Travis Scott – Auf Vinyl: »Astroworld«

10.09.18
Travis Scotts »Astroworld«, der legitime Nachfolger zu »Rodeo«, wird am 28.9.2018 auch auf Vinyl erscheinen. Wenn du die Namen liest, die ihn dabei unterstützt haben, schlackern dir die Ohren.

Nach mehreren Mixtapes, zwei Soloalben (»Rodeo« von 2015 und das 2016er »Birds In The Trap Sing McKnight«) und der 2017 erschienen Zusammenarbeit »Huncho Jack, Jack Huncho« mit Quavo veröffentlicht Jacques Bermon Webster II alias Travis Scott jetzt am 28.9.2018 »Astroworld« auf Schallplatte. Die Musik ist zwischen 2016 und 2018 entstanden und verarbeitet Elemente aus Hip-Hop, Trap und Psychedelic Music. Travis Scott hat sich dazu Gastsänger wie Kid Cudi, Frank Ocean, Drake, The Weeknd, James Blake, Swae Lee, Gunna, Nav, 21 Savage, Quavo, Takeoff, Juice Wrld, Sheck Wes und Don Toliver eingeladen. Auch die Produzentenriege beinhaltet große Namen wie Mike Dean, Allen Ritter, Hit-Boy, WondaGurl, Tay Keith, Tame Impala, Frank Dukes, Sonny Digital und Thundercat. »Astroworld« beendet inhaltlich die in »Rodeo« begonnene Saga und bezieht sich auf einen stillgelegten gleichnamigen Vergnügungspark aus Scotts Kindheit.

Tracklist

  • 01 Stargazing
  • 02 Carousel
  • 03 Sicko Mode
  • 04 R.I.P Screw
  • 05 Stop Trying To Be God
  • 06 No Bystanders
  • 07 Skeletons
  • 08 Wake Up
  • 09 5% Tint
  • 10 NC-17 2:37
  • 11 Astrothunder
  • 12 Yosemite
  • 13 Can’t Say
  • 14 Who? What!
  • 15 Butterfly Effect
  • 16 Houstonfornication
  • 17 Coffee Bean

»Astroworld« von Travis Scott erscheint am 28.9.18 bei Epic.