Review

Jura Soundsystem

Return To The Island

Temples Of Jura • 2022

Die Palmen muss man sich als Hörer dazudenken. Für den australischen Labelbetreiber und Produzenten Kevin Griffiths alias Jura Soundsystem bilden sie die Hintergrundkulisse, wenn er in seinem Heimstudio in Adelaide an neuen Tracks arbeitet. Hinzu kommen die Stimmen tropischer Vögel, von denen es einige dank geöffneter Studiotüren auch auf das Album geschafft haben, im eröffnenden »An Interlude in Paradise« etwa. Was für die Musik nicht unbedingt entscheidend ist. Wichtiger sind die Hauptzutaten, weiche auf »Return To The Island« Synthesizerakkorde, glockenhelle Melodien, in gemäßigtem Tempo gehaltener Beat. Die kombiniert Griffiths in Anlehnung an den bewährten Balearic-Sound mit im Grunde geringfügigen Variationen, dafür immer noch abwechslungsreich genug, um keine Monotonie aufkommen zu lassen. In »Crystal Voyager« gestattet er sich sogar dezente Acid-Sounds. Gleichbleibend ist der entspannt-sommerliche Optimismus, der aus jeder einzelnen der acht Nummern spricht. Kann man eigentlich immer ganz gut gebrauchen, derzeit vielleicht mehr noch als sonst. Im Übrigen passt die Bezeichnung »Downtempo« hier ausnahmsweise einmal uneingeschränkt. Am Ende gibt es Donner und Regen, doch selbst das nicht bedrohlich, sondern als Erfrischung inmitten der sonnenwarmen Sounds.

Im HHV Shop kaufen
Jura Soundsystem
Return To The Island
ab 23.99€