Berlin
Moritz von Oswald (Musiker)
Moritz von Oswald ist ein Berliner Techno Produzent und Label-Betreiber.
Moritz von Oswald in Reviews
Music Review | verfasst 25.01.2017
Various Artists
Dreamy Harbor
25 Jahre Tresor, ein Leitspruch: »We were space pioneers«. Die Geburtstagscompilation »Dreamy Harbor« kommt dem mit Beiträgen von alten Größen und neuen Talenten nach.
Music Review | verfasst 02.05.2016
Juan Atkins & Moritz von Oswald
Transport
Juan Atkins und Moritz von Oswald haben sich wieder zusammengetan. »Transport« ist melodisch, emotional und subtil genug, um nicht anzustrengen.
Music Review | verfasst 11.06.2013
Juan Atkins & Moritz von Oswald
Borderland
Es ist verwunderlich, dass zwei Größen der elektronischen Musik aufeinander treffen können und dabei so dermaßen uninspiriertes Material herauskommt.
Neueste Artikel
Music Interview | verfasst 26.01.2021
Common
»Befreiung fängt im Kopf an«
Sein neues Album trägt den Namen »A Beautiful Revolution Pt.1«, erschien bereits im Oktober digital und in diesen Tagen wird es nun auch auf Vinyl veröffentlicht. Wir nutzten die Gelegenheit mit dem Rapper aus Chicago zu sprechen.
Music News | verfasst 04.01.2021
Andre & Josi
Reissue: »Amandla«
Tidal Waves veröffentlicht am 21.1.2021 das Debüt der nigerianischen Musiker und Widerstandskä,pfer Andre & Josi. Exklusiv bei HHV Records in einer besonderen Farbvinyl-Edition erhältlich.
Music News | verfasst 25.01.2021
Slowthai
Limited Bundle: »TYRON«
Der Brite Slowthai verölfentlicht am 12.2.2021 sein neues Album »TYRON«. Features kommen von Skepta, A$AP Rocky und James Blake. Exklusiv bei HHV Records im Bundle mit Lithographie.
Music Review | verfasst 22.01.2021
Various Artists
Spiritual Jazz 13: NOW!
Nach einem halben Dutzend Ausgaben widmet sich »Spiritual Jazz 13: NOW!« nun den aktuellen Tendenzen des titelgebenden Genres.
Music Porträt | verfasst 19.01.2021
Zoviet France
Fiebertraum vom Ende
Keine Namen, keine Gesichter, keine Tradition: Zoviet France wollten als anonymes Kollektiv Anfang der Achtziger die Antithese zum orthodoxen Kunstverständnis formulieren – und wurden dabei zu Kultfiguren wider Willen. Bis heute.