London (England) | www.stereolab.co.uk
Stereolab (Musiker)
Stereolab ist eine 1990 gegründete britische Rockband bestehend aus Tim Gane, Lætitia Sadier, Simon Johns, Joseph Watson und Julien Gasc.
Stereolab in Features
Music Kolumne | verfasst 02.12.2019
Jahresrückblick 2019
Top 50 Reissues
Auch 2019 wurden wieder musikalische Schätze geborgen, deren Vorhandensein uns bislang entweder verborgen blieb oder in Vergessenheit geriet. Doch es gibt ja fleißige Plattenlabels, die uns die Musik von gestern für ein besseres Morgen zur Verfügung stellen. Und zwischen Japan und Togo ist im Plattenregal auch selten mehr als 1 Meter Platz. Diese auserwählten 50 Schallplatten lassen uns zusammenrücken. Wertvoll, in dieser kalten Zeit.
Stereolab in Reviews
Music Review | verfasst 25.02.2021
Stereolab
Switched On Vol.4: Electrically Possessed
Das große Reissue-Projekt von Stereolab findet nun mit »Switched On Vol.4: Electrically Possessed« ein Ende. 25 Tracks zeigen die Band von einer etwas anderen Seite.
Music Review | verfasst 23.02.2016
Cavern Of Anti-Matter
Void Beats/Invocation Trex
Cavern Of Anti-Matter, das neue Projekt von Sterolabs Tim Gane, lebt auf »Void Beats/Invocation Trex« seine Liebe für Krautrock ungehemmt aus.
Music Review | verfasst 25.09.2014
Laetitia Sadier
Something Shines
Laetitia Sadier bleibt sich auf ihrem neuen Album »Something Shines« absolut treu und trägt das Erbe von Stereolab mit ihrer Solokarriere konsequent weiter.
Music Review | verfasst 27.07.2011
Popol Vuh
Revisited & Remixed 1970-1999
Revisited & Remixed zeigt das beste der Krautrockhelden Popol Vuh und sehr respektvolle Variationen ihrer Lieder von Thomas Fehlmann, Peter Kruder oder Moritz von Oswald.
Music Review | verfasst 04.05.2011
The High Llamas
Talahomi Way
In den Neunzigern hatte es die Band um Songwriter Sean O’Hagan nicht so leicht bei den Hipstern. Doch konsequent arbeiteten sie an ihrem Popmusikentwurf.
Music Review | verfasst 01.12.2010
Stereolab
Not Music
Vielmehr präsentiert sich Stereolab auf Not Music so melodiös, pompös produziert und wohlklingend wie zu ihren besten Zeiten Mitte der 1990er Jahre.
Neueste Artikel
Music Review | verfasst 23.07.2021
Anika
Change
Anika hat mit »Change« ihr zweites Album, das erste seit elf Jahren, veröffentlicht. Doch was hat sich verändert?
Music Kolumne | verfasst 12.07.2021
Records Revisited
Funkadelic – Maggot Brain (1971)
Mit »Maggot Brain« begeben sich Funkadelic auf die dunkle Seite des Funk. Das triumphierende Lustprinzip wird mit dystopischer Eschatologie durchsetzt und stellt der Feier des Lebens eine beklemmende Endzeitstimmung zur Seite.
Music News | verfasst 27.06.2021
Jaubi
Exclusive Edition: »Nafs At Peace«
»Nafs At Peace«, das starke Debüt des pakistanischen Jazzquartetts Jaubi ist soeben bei Astigmatic erschienen. Exklusiv bei HHV Records wird es die Schallplatte auch auf Vinyl geben.
Music Review | verfasst 22.07.2021
Various Artists
And Felt Like…
Die Compilation »And Felt Like…« ist ein neuerlicher Höhepunkt in der Labelhistorie von Knekelhuis.
Music Review | verfasst 25.07.2021
MKS
Musical Keyboard System
MKS, »Musical Keyboard System«, hieß das kurzlebige Projekt des Franzosen Nicolas Aubard. Vier Tracks wurden jetzt wiederveröffentlicht.