London (England) | www.maxrichter.com
Max Richter (Musiker)
Max Richter (geb. 1966) ist ein in Deutschland geborener Musiker aus London. Einer breiteren Öffentlichkeit ist er durch seine Arbeit am Soundtrack zu Ari Folman’s Animationsfilm Waltz With Bashir bekanntgeworden.
Max Richter in Reviews
Music Review | verfasst 02.09.2015
Max Richter
From Sleep
Pauseknopf für das tägliche Leben: »From Sleep« ist das einstündige Substrat der achtstündigen Komposition »Sleep« des Pianisten Max Richter.
Music Review | verfasst 04.10.2012
Max Richter
Vivaldi The Four Seasons - Recomposed by Max Richter
Max Richter schreibt sich in Vivaldi hinein und macht »Die Vier Jahreszeiten« zu dem, was sie schon immer waren: Große Filmmusik – die nicht mitgelieferten Bilder evozierend.
Max Richter in News
Film News | verfasst 26.01.2011
Max Richter
Encore une fois
Zwei weitere Filme mit musikalischer Untermalung des Komponisten Max Richter haben in diesen Tagen beim Sundance Filmfestival Premiere.
Neueste Artikel
Music News | verfasst 20.01.2022
Chisato Yamada
Reissued: »Suite Nihonkai«
Das italienische Reissuelabel Cinedelic legt erstmals »Suite Nihonkai« des japanischen Langhalslauten-Zupfers Chisato Yamada neu auf. Exklusiv bei HHV Records in einer limitierten Farbedition.
Music Porträt | verfasst 28.01.2022
Iannis Xenakis
Jenseits des Stillstands
Der griechisch-französische Komponist Iannis Xenakis war einer der größten Radikalen des 20. Jahrhunderts. Seine Musik wandte sich gegen den Zeitgeist und tradierte Vorstellungen westlicher Musik überhaupt. Ein Porträt.
Music Review | verfasst 21.01.2022
Dali Muru & the Polyphonic Swarm
Dali Muru & the Polyphonic Swarm
Das bei STROOM 〰 erschienene, selbstbetitelte Album von Dali Muru & the Polyphonic Swarm ist ein ziemliches Ausrufezeichen.
Music News | verfasst 21.01.2022
Akira Ishikawa
Reissued: »Tsugaru Jongara Bushi«
Traditionalisten war »Tsugaru Jongara Bushi« aus dem Jahr 1973 ein Sakrileg, hat Akira Ishikawa doch die geliebte Langhalslaute mit Jazz fusioniert. Jetzt wurde das Album bei Cinedelic wiederveröffentlicht.
Music Review | verfasst 25.01.2022
Eiko Ishibashi
For McCoy
Die Ishibashi-Erfahrung gehört zu den tollsten, die man im Feld experimenteller Musik machen kann. Mit »For McCoy« gibt’s neue Gelegenheit.