Alice Clark – Exklusive Edition: »Alice Clark LP«

29.05.19
Nach dem die erste Wiederauflage für den diesjährigen RSD ruckzuck vergriffen war, folgt nun eine weitere Edition auf rotem Vinyl von Alice Clark’s einzigem Album aus dem Jahre 1972.

1972 erstmals über Mainstream Records erschienen, ist Alice Clarks Debüt knapp ein halbes Jahrhundert später wie ein guter Wein gealtert. Der von Produzent Bob Shad in Szene gesetzte Gesang Clarks beeindruckt neben jazzaffinen Arrangements und einer wunderbar harmonischen Instrumentierung bis heute. Elegischen Bläsersektion werden hier die sensiblen Gitarren von Ted Dunbar zur Seite gestellt, drunter eine dynamische Rhythmussektion und warme Orgelteppiche. Selbst während der Heydays von Motown Records klang Soul nur selten so vielseitig und doch so konsistent.

Geschrieben wurden die Songs übrigens unter anderem von Jimmy Webb, Fred Ebb und Bobby Hebb – alle drei keine Unbekannten ihres Metiers. Trotzdem blieb es bei nur einer Veröffentlichung, der große Erfolg stellte sich für Alice Clark nie ein.

Nicht ohne Grund wird das Album von DJs und Labelköpfen wie Eddie Piller (Acid Jazz Records) oder Gilles Peterson (Brownswood Recordings) daher als verstecktes Kleinod gefeiert, das nur den wenigsten bekannt war. Bis zum Record Store Day 2019 als sich das Reissue schnell herumsprach und vergriffen war. Nun erscheint in Zusammenarbeit mit Wewantsounds exklusiv bei HHV eine weitere Pressung auf rotem Vinyl, limitiert auf 300 Stück

Tracklist

  • A1 It Takes Too Long To Learn To Live Alone
  • A2 Charms Of The Arms Of Love
  • A3 Don’t You Care
  • A4 Looking At Life
  • A5 Hard Hard Promises
  • A6 Never Did I Stop Loving You
  • A7 Don’t Wonder Why
  • A8 I Keep It Hid
  • A9 Maybe This Time
  • A10 Hey Girl

Die Red Vinyl Edition von »Alice Clark« von Alice Clark erscheint am 5.7.2019 bei Wewantsounds.