Alvin Lucier – Boxset des Radikal-Avantgardisten

08.08.18
Ein Denkmal noch zu Lebzeiten: Oren Ambarchi veröffentlicht auf seinem Label Black Truffle mit »Illuminated By The Moon« ein umfangreiches Boxset des radikalen Avantgarde-Künstlers.

Der Name Alvin Lucier steht seit den 1960er Jahren für Avantgarde in seiner radikalsten Form. Zu den bekanntesten Werken des Komponisten zählen »Music For Solo Performer«, in dem er seine Gehirnwellen elektronisch verstärkt und hörbar macht, sowie »I Am Sitting In A Room«, bei dem sich seine Worte durch dauernde Aufnahme und Wiedergabe auflösen in die reine schallgewordene Raumakustik.

2016 veranstaltete die Zürcher Hochschule der Künste zu Alvin Luciers 85.Geburtstag ein einwöchiges Festival. Gästen waren neben Oren Ambarchi und Stephen O’Malley von Sunn O))) natürlich auch der Meister selbst, der viele seiner Stücke wieder oder zum ersten Mal überhaupt aufführte. Im Nachgang veröffentlicht das Label der Hochschule, ZhdK Records, nun eine streng limitierte Box mit den Aufnahmen dieser Live-Aufführungen. Das Ergebnis ist Werkschau, Raritätensammlung und kunstvoller Bildband in einem – ein Denkmal noch zu Lebzeiten.

Tracklist

  • LP1 Side A – I Am Sitting in a Room (1970) for voice and electromagnetic tape / Alvin Lucier, performer / Hauke Harder, assistant. 18:20 min
  • LP1 Side B – Music for Solo Performer (1965) for enormously ampli ed brainwaves and percussion / Alvin Lucier, brain waves / Hauke Harder and Daniel Wolf, assistants. 24:06 min
  • LP2 Side A – Charles Curtis (2002) for cello with slow sweep pure wave oscillators / Charles Curtis, cello. 13:40 min
  • LP2 Side B – Double Rainbow (2016) for voice and slow sweep pure wave oscillator / Joan La Barbara, voice. (world premiere) 12:08 min Nothing is Real (Strawberry Fields Forever) (1990) for piano, ampli ed teapot, tape recorder, and miniature sound system / Johannes Herrmann, piano. 8:21 min
  • LP3 Side A – Braid (2012) for alto ute, clarinet, English horn, and string quartet / Felix Profos, conductor / Patrycja Pakiela, alto ute / Soraya Dos Santos, clarinet / Megumi Nakajima, English horn / Nora Peterhans and Cécile Vonderwahl, violin / Tabea Frei, viola / Nadja Reich, cello. (European premiere) 16:00 min
  • LP3 Side B – Two Circles (2012) for flute, B-flat clarinet, violin, cello, and piano / Felix Profos, conductor / Patrycja Pakiela, ute / Soraya Dos Santos, clari- net / Nora Peterhans, violin / Nadja Reich, cello / Lora-Evelin Vakova, piano. 17:52 min
  • LP4 Side A – Hanover (2015) for violin, alto saxophone, tenor saxophone, three banjos (three e-guitars), piano, and bowed vibraphone / e Ever Present Orchestra: Lars Mlekusch, conductor / Rebecca ies, violin / Charles Ng, alto saxophone / Joan Jordi Oliver Arcos, tenor saxo- phone / Oren Ambarchi, Stephen O’Malley, Gary Schmalzl, electric guitar / Felix Profos, piano / Anthony Burr, bowed vibraphone. (European premiere) 18:06 min
  • LP4 Side B – Step, Slide and Sustain (2014) for horn in F, cello, and piano / Retro Disco: Samuel Stoll, horn / Moritz Muellen- bach, cello / Simone Keller, piano. (world premiere) 14:55 min
  • CD – One Arm Bandits (2016) for four cellos / Charles Curtis, TJ Borden, Judith Hamann, Reynard Rott, cello. 60:09 min

● *Das Boxset beinhaltet 4 Vinylschallplatten, 1 CD und ein Buch.
»Illuminated By The Moon« von Alvin Lucier erscheint am 21.9.18 bei Black Truffle.