Chrome Canyon – Neues Album: »Elemental Themes«

11.09.12
Früher war er Keyboard der Synthpopband Apes And Androids. Nach der Auflösung der Band 2009 wandelt Morgan Z auf Solopfaden. Nun erscheint sein Debüt als Chrome Canyon auf Stones Throw.

Morgan Z, besser bekannt als Chrome Canyon debutiert mit »Elemental Themes« am 2.10. auf Stones Throw. Modernste Halbleiter-Elektronik trifft auf Synthesizer-Liebe und epische Analog-Flächen die zusammen einen Soundtrack für ein alternierendes »Jetzt« bilden. Als die Electro-/Glam-Band Apes and Androids sich 2009 auflöste schloss sich der New-Yorker in sein privates Studio im Stadtteil Brooklyn ein, wo er eine obsessive Sammlung an analogen Synthesizern besitzt. Ans Piano setzten ihn seine Eltern bereits mit 6 Jahren und wie er selbst beschreibt war er damals wie heute sehr begeistert von den Soundtracks zu »Bladerunner« und »Tron«. Das beschreibt auch seinen musikalischen Stil ganz gut. Epische Landschaften aus Bassgitarre, Theremin, handgebaute Kompressoren und eben erwähnten Synthesizern formen lebendige und atmende »elementarische Themen« auf einem 13 Stück-starken ersten Solo-Album. Saubere Arbeit hat auch der Mann hinter dem Masterboard geleistet. Nilesh Patel, der schon Classics für Air, Bjork, Daft Punk und Pulp gemastert hat mixed die sphärischen Sounds perfekt zusammen.

Tracklist

  • 01 Beginnings
  • 02 Pluze
  • 03 Legends
  • 04 Branches
  • 05 Elemental Themes
  • 06 Cave of Light
  • 07 Generations
  • 08 Chasing the Dead
  • 09 Sacred Mountain
  • 10 Memories of a Scientist
  • 11 Signs from an Old World
  • 12 Carfire on the Highway