Dela – Neues Album: »Translation Lost«

14.03.12
Was passiert wenn sich ein passionierter Pariser Hip Hop-Produzent in der kanadischen Provinz Quebec installiert? Das Ergebnis kann man auf Delas dritten Album »Translation Lost« bewundern.
Was passiert wenn sich ein passionierter Pariser Hip Hop-Produzent in der kanadischen Provinz Quebec installiert? Das Ergebnis kann man auf Delas dritten Album »Translation Lost« bewundern, das demnächst, wie schon sein Erstlingswerk, auf Drink Water Music erscheinen wird. Auf eine eventuelle Sprachbarriere kann sich der Titel eigentlich nicht beziehen, denn auch wenn sich das Französisch in Delas Wahlheimat Montreal für europäische Ohren erstmal lustig anhört, ist es doch für den Frankophonen leicht zu verstehen. Nein, es geht dem routinierten Beatbastler, der seine Tunes gerne »à l’ancienne« von Schallplatten sampelt um die Übersetzungsschwierigkeiten im persönlichen, zwischenmenschlichen Bereich: »Translation Lost is about love stories gone wrong. It’s about that very moment in a relationship when two people can’t understand each other anymore«. Unterstützung bei dem Ansinnen, höchst emotionale Momente zu vertonen, erhält er neben befreundeten MCs wie Reach, Blu und Kemizt konsequenter Weise von der Damenwelt. Während das französische Nachwuchstalent Sowlie ihre Soulstimme in einem Titel entfaltet, ist es vor allem Aliya, eine Freundin Delas, die dem zur Hälfte instrumentalen Album mit ihrer Stimme eine persönliche Note geben soll.

Als netter Bonus wird ein auf 500 Stück limitierter DJ Spinna Remix des Titels »WhatUWanna« auf farbigem Vinyl veröffentlicht.

Tracklist
01 Translation Lost (Intro) [feat. Aliya] 02 Go On (Video Mix) [feat. Reach] 03 Mars Part. III
04 Lucy’s & LooseLeafs [feat. Blu] 05 1 Second Time Machine
06 West Side Story
07 Jay Electropietricus
08 WhatUWanna [feat. Blu] 09 Chunky Monkeying [feat. Sowlie] 10 I Will [feat. Kemizt] 11 Translation Lost
12 Translation Lost (Outro) [feat. Aliya] *13 WhatUWanna (Remix) [feat. Blu]