Event-Tipps zum Wochenende | 24.01. – 26.01. – mit Justus Köhncke, DJ Scratch, Mika Vainio, KRTS et al.

24.01.14
Endlich Wochenende! Die Vorfreude und Laune steigen, aber spätestens in den frühen Abendstunden wirft sich die Frage auf, wo soll heute gefeiert werden? Wir haben euch wie jeden Freitag die herausragenden Events zusammengestellt.

Am Freitag geht’s los. Das diesjährige CTM Festival für elektronische und experimentelle Musik in Berlin wird mit der Ausstellung Generation Z: Renoise eröffnet, die sich mit vergessener Russischer Klangforschung aus dem 20. Jahrhundert befasst. Demonstriert werden zum Beispiel Protosynthesizer und Geräte wie das Theremin. Beim CTM stehen wie immer auch DJ Sets auf dem Programm und zu den Performern gehören dieses Jahr unter anderem Helena Hauff Actress und James Holden Letzterer hat diesen Freitag aber erstmal einen Auftritt in Frankfurt bei Electric Friday x Border Community im Robert Johnson Club, zusammen mit TCB und Sebastian Kahrs. Wer gerade in Stuttgart ist sollte Justus Köhnckes Auftritt mit seiner The Wonderful Frequency Band im Sucasa Club nicht verpassen.

Der Samstag hat diese Woche eine unverpassbare Party für Hip Hop-Fans zu bieten: Die Reihe Der Bass macht den Beat feiert dreijähriges Jubiläum im Gretchen in Berlin und hat Exquisites im Programm. Die New Yorker Turtablism-Legende DJ Scratch von EPMD hat sich angekündigt, sowie auch Ill O. und DJ Raw D. Im Lineup sind außerdem die Bulldogs, Diaz-Soto und Reaf auf dem Drum ‘N’ Bass & Dupstep-Floor. Das erste Konzert des CTM Festivals spielen an diesem Abend der amerikanische Experimentalmusiker Charlemagne Palestine und der Finne Mika Vainio Teil des wegweisenden Duos Pan Sonic In der Hauptstadt gibt es noch eine weitere lohnenswerte Hip Hop-Veranstaltung. Der Rapper Raashan Ahmad aus New Jersey tritt zusammen mit der True Beatz Crew bei der Januarausgabe von The Breaks im Cassiopeia auf. Schauen wir mal in den Norden: Bei der Party El Camino Real im Kraniche bei den Elbbrücken in Hamburg trifft die Golden-Pudel-Gemeinschaft mit Tobias Duffner, Nina und Nikae auf F#X, Tussn und Resident Brenz Hold. Und ab in den Süden: In München geht eine neue Partyreihe in die erste Runde. Bei Prototype Excursions in der Kranhalle gibt zur Premiere erstmal Project: Mooncircle eine Labelpräsentation, mit deren DJs KRTS Deft und Submerse Dabei sind außerdem Jay Scarlett und DJ Explizit.

In München kann man auch bis Sonntag verweilen, denn dort gibt es wieder U.F.O. und den Chicago-House-Altmeister Boo Williams im Bob Beaman Club zu sehen. Ansonsten bleibt es ruhig.

Wo auch immer es hingehen soll, wir wünschen viel Spaß dabei!