Event-Tipps zum Wochenende | 29.11. – 01.12. – mit BeatGeeks WKND SPCL, Hiatus Kaiyote, Black Milk et al.

29.11.13
Foto:Fabian Saul
Endlich Wochenende! Die Vorfreude und Laune steigen, aber spätestens in den frühen Abendstunden wirft sich die Frage auf, wo soll heute gefeiert werden? Wir haben euch wie jeden Freitag die herausragenden Events zusammengestellt.

Dieses Wochenende ist in Berlin den Beats gewidmet. Wir feieren das Bumm und Tschakk beim zweiten Teil des BeatGeeks WKND SPCL. Gestartet wird das zweitägige Event am Freitag im Gretchen mit dem Londoner Dubstep Duo Mount Kimbie den Beatmakern Suff Daddy und Hazeem und anderen. Ebenfalls sehr groovebased wird es in der Hauptstadt in dieser Nacht im Bi Nuu wenn die australische Gruppe Hiatus Kaiyote Songs aus ihrem Debütalbum »Tawk Tomahawk« performt. Die Band spielt Neosoul mit Einschlägen von Jazz, Afrobeat und elektronischer Musik, ist derzeit auf Europatour und für vier Konzerte in Deutschland. Auch in Köln stehen Beats auf dem Programm. Das Label Melting Pot Music präsentiert seinen Newcomer Veedel Kaztro der vor Kurzem sein »Debüt Büdchen EP« veröffentlicht hat. Er tritt zusammen mit dem Beatgeek Torky Tork und Iamnobodi von Jakarta Records auf. Der Rapper Oddisee ist für sein letztes Tourkonzert im Karlstorbahnhof in Heidelberg zu Gast.

Am Samstag zieht das BeatGeeks WKND SPCL #2 ins Berliner Lido und neben Torky Tork, Iamnobodi, Neck Talk & Freddy Braker, The Beatevolutioners und Robot Orchestra bringt Slum Village Produzent Black Milk der derzeit mit Band auf Europatour ist die Köpfe zum nicken. Ein Event das kein Hip Hop Jünger an diesem Wochenende verpassen sollte, ist der Auftritt des legendären Afrika Bambaataa bei der Party »Beat Streets« im Cassiopeia in Berlin, mit Donald D als Hypeman und Host. Hiatus Kaiyote sind für ihr vorletztes Tourkonzert im Franz Mehlrose in Erfurt auf der Bühne und wer sich dieses Wochenende in München aufhält kann zwischen zwei lohnenswerten Elektroparties entscheiden: Im Rote Sonne feiert die Agentur Jackmode ihr fünfjähriges Bestehen und hat zu diesem Anlass Monkey Safari, Adana Twins & Jamie Anderson zum Auflegen eingeladen während im Cafe Lounge Festung neben Max Graef ein paar DJs des Labels Klang+Farbe hinterm Pult sind.

Hiatus Kaiyote beenden ihre Europatour am Sonntag mit einem Konzert in München und in Berlin ist im Peppi Guggenheim wieder mal die Hityawitthat Scratch Session zu besuchen. Hier können sich ambitionierte Turntablisten an die Platten wagen, no competition. Ansonsten bleibt es ruhig.

Wo auch immer es hingehen soll, wir wünschen viel Spaß dabei!