Hypnotic Brass Ensemble – Minialbum in galaktischer Mission

21.09.11
Die neunköpfige Orchesterband aus Chicago findet zu einer galaktischen Mission zusammen, um die Welt vor überproduziertem, musikalischem Müll zu bewahren. Ende Oktober erscheint mit __Blletproof Brass__ ein weiteres Minialbum.

Das Hypnotic Brass Ensemble kann auf eine gemeinsame Tradition zurückblicken: Acht der neun Musiker sind Söhne des Jazzmusikers Phil Cohran, legendärer Trompeter im Sun Ra Arkestra. So wurde ihnen das Können an den Blasinstrumenten während ihrer Kindheit in Chicago quasi in die Wiege gelegt. Zusammen haben sie die traditionelle Chicagoer Orchestermusik mit Elementen aus dem HipHop angereichert und dadurch mit ihren hypnotischen Liveshows auch bei der jungen Generation wieder salonfähig gemacht. Doch auch in der Popmusik haben sie ihre Finger im Spiel, so kollaborierten sie in der Vergangenheit u.a. mit Mos Def, Erykah Badu und auf dem Gorillaz Album Plastic Beach. Am 28.10. erscheint nun ihr Minialbum Bulletproof Brass bei Choice Cuts. Auf den sechs neuen Tracks versuchen sie weiterhin, mit ihrer Musik die glatte, überproduzierte Popmusik zu bekämpfen und den rauhen Charme ihrer Instrumente zu wahren. Wie das Artwork und die Tracklist der Platte verraten, sind sie dabei auf galaktischer Mission unterwegs.

Tracklist

  • 01 Starfighter
  • 02 Touch The Sky
  • 03 Pluto
  • 04 Kryptonite
  • 05 World Champions
  • 06 Black Boy