Jonti – Neues Signing bei Stones Throw

13.09.11
Seine vielseitigen Einflüsse reichen von Animationsfilmemachern über die Beach Boys bis hin zu experimentellem Hip Hop. Im Oktober erscheint jetzt das Debütalbum des Wahl-Australiers.

Jonti ist das neue Signing bei Stones Throw, Los Angeles’ Traditionslabel für ungewöhnliche Musik rund um Hip Hop, und passt dort genau in das ausgefallene Konzept. Der in Australien lebende Südafrikaner ist als Produzent, Arrangeur und Sänger tätig und beherrscht darüber hinaus auch noch mehrere Instrumente. Auf seiner 7inch Firework Spraying Moon/Begone Slumber konnte er bereits mit einer komplexen Mischung aus Downtempo-, Funk- und Jazzelementen zusammen mit seiner eingängigen Stimme überzeugen. Eine Mischung, die auch schon Mark Ronson, Santigold und The Dap-Kings veranlasste, mit ihm zusammenzuarbeiten. Die unterschiedlichen Einflüsse in seiner Musik begründet Jonti mit seinen persönlichen Vorbildern, angefangen bei Madlib über Stereolab bis hin zu den Beach Boys und dem Animationsfilmemacher Norman Mclaren. Am 18.10. erscheint nun sein selbstproduziertes Debütalbum Twirligig auf Stones Throw. Labelchef Peanut Butter Wolf ist sich seiner Entscheidung jedenfalls klar bewusst: »(…) the arrangements blew me away. I couldn’t figure out how the hell he did what he did. That he did it all on his own at such an early age kinda scared me. I knew right away I needed to add him to the roster.«

Tracklist

  • 01 Hornets Nest
  • 02 Nightshift In Blue
  • 03 Nodlews Way Home
  • 04 Spooky Sport
  • 05 Koi Moons Daughter
  • 06 Firework Spraying Moon
  • 07 Cyclic Love feat. Otayo Dubb
  • 08 Batmilk
  • 09 Twirligig
  • 10 Begone Slumber
  • 11 Frightened Mice (Dots)
  • 12 Snickers Hiss
  • 13 Solar Smoking Dogs (Lucia)
  • 14 Pássaros