Koreless – Neue EP: »Yugen«

24.04.13
Koreless wird eine neue EP veröffentlichen. Aber: Don’t call it beatmaking! Wir haben einen ersten Hörgeschmack, der die perfekte Blaupause für die neue Gangart des Produzenten aus Glasgow ist.

Koreless wird am 20.5. seine Debüt-EP »Yugen« veröffentlichen. Der Glasgower Produzent lies sich anfangs dem Beatmaking zuordnen; seit »Lost In Tokyo«, das letztes Jahr auf Jacques Greens Label Vase erschien, scheint die Devise allerdings zu lauten: Don’t call it beatmaking! Diesen Eindruck verstärkten seine Remix-Arbeiten für How To Dress Well und Foals. Der Beat rückt bei Koreless immer weiter in den Hintergrund. Dort gluckert er hie und da sanft mit, verleiht den Songs Halt, bevor sie zu weit abdriften. Auf seiner ersten EP entfernt sich Koreless noch weiter vom Beat – wenn der erste Track (Du kannst ihn unten streamen) Rückschlüsse zulässt. Auf »Sun« steht mehr denn je die Harmonie und die Melodie im Vordergrund. Der Track entfaltet sich, wächst, begossen durch eine einprägende Synth-Line.

  • Tracklist
  • 01 Ivana
  • 02 Sun
  • 03 Last Remnants
  • 04 Nosun
  • 05 Never