Breach

Artis

AUS Music • 2014

Ben Westbeech alias Breach ist ausgebildeter Cellist, Pianist und Sänger, begeisterte sich zuerst für den Rock’n’Roll seines Vaters und später für Hip Hop von NWA und Drum’n’Bass von LTJ Bukem. Mit »Jack« und »Everything You Never Had« landete er im letzten Jahr gleich zwei Top Ten Hits in den UK-Charts, kurz danach erschienen seine »DJ-Kicks« auf !K7 Records Jetzt kommt eine neue EP auf AUS Music, die ein wenig rauer und ganz bewusst und geplant »undergroundiger« klingt als die beiden Hitparadenstürmer des letzten Jahres. Schließlich, so Breach, sei seine Prämisse ja nicht, in die Charts zu kommen, sondern deepe Musik zu produzieren, die ihn selbst begeistere. Der Titeltrack seiner neuen EP erzeugt mit dicker bassiger Kick und einigen Dschungelsounds eine schwüle und schweißtreibende Regenwaldtanz-Atmosphäre. »Ode To Oshi« ist wesentlich kühler und sentimentaler gehalten, gibt den Klängen viel (Hall-) Raum, lässt Atempausen, treibt und pumpt dabei aber wunderbar. »This One’s For You And You Know Who You Are« schwebt sich in aller Ruhe dunkel und geheimnisvoll ein und kommt später richtig funky auf den Punkt. Alle drei Tracks verzichten auf chice Vocals, lassen sich viel Zeit, sind äußerst minimal und funktional gebaut und trotz aller Melancholie und Experimentierfreude bestens tanzbar.