Gensu Dean

Lo-Fi Fingahz

Mello Music Group • 2012

Man mag ja, ob der schier unendlichen Fülle an Künstlern bei Mellow Music Group schon mal den Überblick verlieren. Nun ist also der Produzent Gensu Dean an der Reihe und versammelt auf »Lo Fi Fingahz« die Créme de la Créme der 1990er Jahre. So geben sich im Laufe des Albums unter anderem Large Professor, Saddat X, Count Bass D und Prince Po die Klinke in die Hand und belegen die Beats von Gensu Dean mit einer gehörigen Portion Flavour. Neben besagten Protagonisten finden sich auch noch David Banner oder DMC auf der Scheibe und tragen ihren Teil zum Gesamtwerk bei. Wo wir auch schon bei Klang angelangt wären, denn was erwartet den geneigten Hörer bei einer solchen Versammlung von Rap-Geschichte? Die Antwort liegt auf der Hand, steht das Label MMG doch wie kaum ein zweites für zeitlosen Boom Bap. Und so ist es dann auch auf »Lo Fi Fingahz«. Das man bereits vor dem eigentlichen Hören weiß was gespielt wird, kann ein Vorteil sein, muss es aber nicht. Das Gros der Beats ist gelungen und bildet ein solides Fundament für die Featuregäste, die sich hier versammeln. Besonders hängen bleibt allerdings kaum ein Track, dafür sind viele davon zu ähnlich und austauschbar. Ein Song, der auch nach mehrmaligem Hören nicht langweilig wird, ist »Forever« mit Large Professor. Eine Methode, die leider nur bedingt bei den meisten anderen Titeln der Scheibe funktioniert. Insgesamt ein durchschnittliches Album, was jedoch aus seinem Potential mehr hätte machen können.

Im HHV Shop kaufen
Gensu Dean
Lo-Fi Fingahz
ab 9.99€