Phoenix

Ti Amo

Atlantic • 2017

Die Könige des sommerlich-frischen Electropop Phoenix melden sich mit Album Numero Sei zurück. Nach dem etwas überambitionierten »Bankrupt!« von 2013 nun also »Ti Amo« und der Titel deutet es bereits an: Dieses Mal bedienen sich Thomas Mars und Co. bei Italo Disco und Yacht-Rock der Siebziger. Die Band flüchtet sich mitsamt ihrer Hörerschaft in eine vergangene und vermeintlich bessere Zeit, vor Donald Trump und vor Silvio Berlusconi; einer Zeit aus endlosen Sommern am Meer, mondänem Dolce Vita, dem besten Gelato und nachmittäglichen Martinis, Adriano Celentano und Ornella Muti. Entsprechend unbeschwert trällert Mars dann auch auf Italienisch, Englisch und Französisch über die beste Eissorte (»Fior di Latte«) und plagt sich im Titelstück mit der ach so schweren Entscheidung »Champagne or Prosecco«. Dazu gibt es soft schmelzende Synthesizer, in der ersten Albumhälfte (wie schon auf den Vorgängern) die flotten Hits für die Stranddisko und in der zweiten neben Tiefenentspannung auch mal den ein oder anderen melancholischen Moment. Offensichtliche Hits wie »Lisztomania« sind nach wenige Hördurchgängen nicht sofort auszumachen, auch die Gitarren sind nun noch weiter in den Hintergrund getreten und Phoenix’ entspannter Synth-Pop erfrischend unverkopft. So harmlos Texte und Musik auch sein mögen, so locker-leicht und beschwingt klingt »Ti Amo«. Letztlich ist es schlicht ein typisches Sommer-Album zum Genießen und Abschalten. Auch wenn hier eher Weltflucht als Gesellschaftsanalyse angesagt ist, fühlt man sich doch die ganze Zeit bestens unterhalten.

Im HHV Shop kaufen
Phoenix
Ti Amo
ab 18.99€