Positive Centre

Nonharmonic Beautifault

Leyla • 2016

Techno ist so vielseitig. Es haftet ihm ein Stigma an, dass es nur schwer loszuwerden scheint. Man muss mit diesem Vorurteil mal aufräumen, das besagt, dass Techno nur im Club funktioniert. Das stimmt für mich nicht. Wenn ich »Nonharmonic Beautifault«, die neue EP von Positive Centre höre, sehe ich mich beispielsweise in einer old fashioned Bar. Einen Cognac im Schwenkgelenk, der Hut auf dem dunkelbraunen Vertiko, drei Packungen Zigaretten in der Manteltasche. Ein Typ kommt rein, die Tageszeitung in der Gesäßtasche: »So, jetzt braucht Vadder erstmal ‘n Schnaps«. Es ist 10 Uhr vormittags. Eine Nacht dauert so lange, bis man zu Bett geht. Warum nicht Techno mal in so einem Set denken? Eine ganze Reihe Künstler basteln gerade mit Analog-Synthesizers, Kassettenrekordern und Effekt-Prozessoren an einem Sound, der diese Vorstellung möglich macht. Darunter Helena Hauff, das Label Lobster Theremin oder auch Sigha. Mit Sigha hat Positive Centre ganz viel gemein. Folgerichtig hat er auch auf dessen Label Our Circula Sound veröffentlicht. »Nonharmonic Beautifault« ist allerdings der vierte Release auf dem niederländischen Label Leyla Es ist – um im Bilde zu bleiben – wie ein Cognacglas: bauchig in der Form, glatt an der Oberfläche, fragil in der Materialität. Einen nehme ich noch.

Im HHV Shop kaufen
Positive Centre
Nonharmonic Beautifault
ab 11.99€