New York City | www.flatbushzombies.com
Flatbush Zombies (Musiker)
Flatbush Zombies ist eine amerikanische Hip Hop Band aus New York City, bestehend aus Erick Arc Elliott, Zombie Juice, und Meechy Darko.
Flatbush Zombies in Features
Music Kolumne | verfasst 05.03.2014
Zwölf Zehner
Februar 2014
Willkommen im März. Doch vorher lassen unsere Kolumnisten vom Dienst den Februar musikalisch Revue passieren und destillieren in ihrer Kolumne Zwölf Zehner die wichtigsten zehn Tracks des Monats. Zwölf Zehner seziert monatlich den Musikmarkt, blickt über den Tellerrand und konzentriert sich auf die Tracks, die im Februar offiziell einen digitalen oder physischen Releasetermin erblickt haben. Die Ausnahme bestätigt die Regel.
Music Kolumne | verfasst 30.12.2013
Zwölf Zehner
Jahresrückblick 2013 (Teil 1)
Spät, streitbar, scheuklappenfrei, hart und herzlich, House und R&B, Hip-Hop, Trap, Kanye und Post-Post-Post-Everything. Das Zwölf-Zehner-Kolumnen-Duo plus Kunze schließt das Jahr 2013 mit einer Auswahl seiner 50 liebsten Tracks ab. Viel Vergnügen mit dieser eklektischen Auswahl, in der wir wie üblich die Welt der Stromgitarre etwas vernachlässigen, aber Platz für Musik zwischen 60 und 160 Beats pro Minute finden.
Music Kolumne | verfasst 12.07.2013
Zwölf Zehner
Juni 2013
Willkommen im Juli. Doch vorher lassen unsere Kolumnisten vom Dienst den Juni musikalisch Revue passieren und destillieren in ihrer Kolumne Zwölf Zehner die wichtigsten zehn Tracks des Monats. Zwölf Zehner seziert monatlich den Musikmarkt, blickt über den Tellerrand und konzentriert sich auf die Tracks, die im Juni offiziell einen digitalen oder physischen Releasetermin erblickt haben. Die Ausnahme bestätigt die Regel.
Music Essay | verfasst 26.03.2013
The Moving Still
Flatbush Zombies' »MRAZ«
Mit »The Moving Still« wollen wir Momenten Aufmerksamkeit schenken, die wir für besprechenswert halten. Nur ein Still aus einem Video oder einem Film dient dabei als Anstoß für einen Gedanken. Das Still als Bild, Geste, Metapher, Verweis. Die Flatbush Zombies zitieren mit MRAZ Spike Lee’s »Do The Right Thing« und schlagen die ästhetische Brücke vom New New York in die 80er Jahre.
Flatbush Zombies in Reviews
Music Review | verfasst 11.03.2016
Flatbush Zombies
3001: A Laced Odyssey
Die Vorannahme bestätigt: Auf einen Hype mit kleineren Hits kann nur ein mäßiges Debüt erfolgen. Die Flatbush Zombies liefern genau das mit »3001: A Laced Odyssey« ab.
Flatbush Zombies in News
Music News | verfasst 20.03.2015
Ausklang | New Music Friday
Neue Musik von Skepta, Björk et al.
Woche für Woche picken wir Tracks, die uns in den vorausgegangenen sieben Tagen nicht aus dem Kopf gehen wollten, deren Release auf den heutigen Tag fällt oder einem anderen Pseudogrund unterliegen. It’s new music, Günther!
Music News | verfasst 13.12.2012
A-Trak
Neuer Track: »Piss Test Remix«
Kurz vor dem Jahresende haut A-Trak nochmal einen neuen Track raus. Naja, so halb neu: ein Remix von Piss Test mit Flatbush Zombies, El-P and Jim Jones – drei Künstler aus ziemlich unterschiedlichen Welten.
Neueste Artikel
Music News | verfasst 29.06.2020
Joell Ortiz & Kxng Crooked
Exclusive Edition: »H.A.R.D.«
Joell Ortiz und Kxng Crooked (aka Crooked I), beide von der Rap-Supergroup Slaughterhouse haben mit »H.A.R.D.« ein neues Album auf Mello Music angekündigt. Vinyl folgt im September. Wir haben eine streng limitierte Farbedition im Sortiment.
Music Review | verfasst 02.07.2020
Skudge
Time Tracks
Mit »Time Tracks« will Elias Landberg alias Skudge mal wieder die Zeit anhalten. Doof nur, dass er sie manchmal zurückdreht.
Music Review | verfasst 01.07.2020
The Exaltics & Heinrich Mueller
Dimensional Shifting
The Exaltics macht erstmal mit Heinrich Mueller alias Gerald Donald gemeinsame Sache. »Dimensional Shifting« ist eins nicht: vorgestrig.
Music Review | verfasst 01.07.2020
Mulatu Astatke & Black Jesus Experience
To Know Without Knowing
Auch auf »To Know Without Knowing«, seinem neuen Album mit Black Jesus Experience, ist Mulatu Astatke unverkennbar.
Music Liste | verfasst 01.07.2020
Halbjahresrückblick 2020
50 best Vinyl Records so far
Wahrscheinlich wird man in 40 Jahren zwei Fragen beantworten müssen: Was man 2020 selbst gegen das Leid und die Ungerechtigkeit getan und welche Platten man gehört hat. Bei der Beantwortung der zweiten Frage, können wir behilflich sein.