Berlin
Call Super (Musiker)
Call Super (Joe Seaton) ist ein britischer Producer elektronischer Musik. Er lebt und arbeitet in Berlin.
Call Super in Features
Music Kolumne | verfasst 18.11.2020
Aigners Inventur
November & Dezember 2020
Andere fürchten das Virus hinter jeder Straßenecke. Unser Kolumnist hingegen hat nur Angst vor einem: Clueso. Ansonsten schmeißt sich Aigner in seiner Kolumne mutig in (fiktive) Nachtbüsse und bückt sich auch in schweren Zeiten zu den Rewe-Spaghetti runter, weil die von Barilla mal wieder weggepreppt wurden. Aigners Inventur im Lockdown Light: Nachtspaziergänge und viel strange Elektronik – UND eine echte Offenbarung: DAS also will Country von mir.
Music Kolumne | verfasst 12.12.2016
Jahresrückblick 2016
Top 20 12-inches
Was ist eine 12inch? Die Defintion ist schwammig, wir haben uns für Maxi-Singles und EPs entschieden. Damit standen wir vor einer unüberschaubaren Menge an Material – und haben uns für die 20 besten entschieden. Weil es Musik ist, die den Moment macht – und über ihn hinausgeht. Andere Highlights wie Princess Nokias Debüt fielen dabei leider ebenso unter den Tisch wie der eine oder andere Donut, weil sie nicht auf Vinyl zu erstehen waren.
Music Liste | verfasst 15.12.2014
2014
Die 50 Alben des Jahres (Teil 1)
Dieses Jahr war es schwer wie selten, sich auf 50 Alben und Min-Alben zu reduzieren. Viele Newcomer und viele Comebacker haben das Jahr bestimmt. Und immer wieder und in allen Genres wurde am Sound der Zukunft geschraubt. Da wir Herausforderungen nicht scheuen, haben wir euch dennoch auch in diesem Jahr unsere Highlights aufgeschrieben. Welche sind es? Lest hier Teil 1 unserer handverlesenen Liste…
Call Super in Reviews
Music Review | verfasst 26.06.2019
Call Super
All We Have Is Speed / All We Have Is Glue – 12"
Simpel, doch voller Details: Die Vinyl 12" »All We Have Is Speed / All We Have Is Glue« ist das erste musikalische Hallo seit »Arpo« aus dem Jahr 2017.
Music Review | verfasst 14.11.2017
Call Super
Arpo
Überraschen geht immer noch. Auch in der elektronischen Musik. »Arpo«, das bei Houndstooth erscheinende neue Album von Call Super, überrascht.
Music Review | verfasst 06.03.2017
Telephones
Vibe Remixes
Die süße Unschuld von Telephones’ Debütalbum wird auf den »Vibe Remixes« von Call Super und DJ Fett Burger eingestampft. Einmal mühelos und einmal leider kaum bemüht.
Music Review | verfasst 15.09.2014
Call Super
Suzi Ecto
Hypnotische Wirkung. Joe Seaton arbeitet auf »Suzi Ecto« mit karibischen Beats, Natursounds, mit akustisch klingenden Elementen genauso wie mit digitalen Klängen.
Music Review | verfasst 05.06.2014
Call Super
Depicta/Acephale II
Achtziger ade, Neunziger juchhee: Call Super baut auf »Depicta/Acephale II« minutiös die ambitionierte, elektronische Musik des vorvergangenen Jahrzehnt nach.
Call Super in News
Music News | verfasst 04.09.2015
Ausklang | New Music Friday
Neue Musik von DJ Richard, Call Super, Kelela und anderen
Woche für Woche picken wir Tracks, die uns in den vorausgegangenen sieben Tagen nicht aus dem Kopf gehen wollten, deren Release auf den heutigen Tag fällt oder einem anderen Pseudogrund unterliegen. It’s new music, Sarah Connor!
Neueste Artikel
Music News | verfasst 02.09.2021
Niklas Wandt
Exclusive Edition: »Solar Müsli«
Nach diversen Kooperationen und Band-Projekten veröffentlicht der Kölner Niklas Wandt mit »Solar Müsli« am 17.9.2021 sein erstes Soloalbum. Exklusiv bei HHV Records wird es eine Curacao Vinyl Edition geben.
Music Review | verfasst 16.09.2021
The Arpeggio Jazz Ensemble
Le-Le
An der Schwelle zu Acid Jazz wurde 1987 »Le-Le«, des The Arpeggio Jazz Ensembles aus Philadelphia veröffentlicht. Nun kommt eine Neuauflage.
Music Kolumne | verfasst 16.09.2021
Records Revisited
DJ Shadow – Endtroducing (1996)
Vor 25 Jahren erschien mit »Endtroducing« ein Hip-Hop-Album, das Björk mit Metallica und finnischer Fusion zusammendachte. DJ Shadow grub dafür im Keller. Und fand Gold. Dann schuf er ein Album, das aus der Zeit gefallen zu sein scheint.
Music News | verfasst 06.09.2021
Ulrich Schnauss & Mark Peters
Exclusive Edition: »Destiny Waiving«
»Destiny Waiving«, die dritte Zusammenarbeit von Ulrich Schnauss und Mark Peters, ist bei Bureau B für den 24.9. als Veröffentlichung anberaumt. Exklusiv bei HHV Records wird’s die Platte in einer limitierten Coloured Vinyl Edition geben.
Music Porträt | verfasst 09.09.2021
Dais Records
Klang als Kollektion
Zwischen Experiment und Erwartung, Neuem und Altem wagt Dais Records seit Jahren den Spagat. Gibby Miller und Ryan Martin ziehen dort ihre Kreise, wo Linearität bewusste Störung erfährt – und treten so in die Fußstapfen großer Vorgänger.