Chicago
Jim O'Rourke (Musiker)
Jim O’Rourke (geb. 1969) ist ein amerikanischer Komponist, Gitarrist und Produzent aus Chicago. Von 1991 bis 1998 bildete er zusammen mit David Grubbs das Duo Gastr del Sol. Zwischen 1999 und 2005 war er fünftes Mitglied bei Sonic Youth. Mit Jeff Tweedy und Glen Kotche von Wilco bildete er Loose Fur.
Jim O'Rourke in Features
Music Porträt | verfasst 18.06.2015
Editions Mego
Warum machen, wenn es nicht seltsam ist?
»Das Techno-Label, das kein Techno veröffentlicht«. Das Wiener/Berliner Plattenlabel Mego wäre vor einigen Wochen zwanzig Jahre alt geworden. 2006 stellte es Peter Rehberg als Editions Mego neu auf. Auf dem Label erscheint keine Musik, zu der man den Abwasch macht. Es ist mal schwierige, mal akademische, mal einfach seltsame Musik. »Aber das ist in Ordnung« sagt uns Peter Rehberg im Interview. Denn: »Warum sollten wir das alles machen, wenn es nicht seltsam wäre?«.
Jim O'Rourke in Reviews
Music Review | verfasst 13.07.2020
Jim O'Rourke
Shutting Down Here
Anfang der Neunziger besuchte Jim O’Rourke erstmals in den legendären GRM-Studios. Für »Shutting Down Here« kehrte er dorthin zurück und lädt zum Rundgang durch seine Hirnwidungen.
Music Review | verfasst 15.11.2017
Keiji Haino, Jim O'Rourke & Oren Ambarchi
This Dazzling, Genuine »Difference« Now Where Shall It Go?
Auf »This Dazzling, Genuine ›Difference‹ Now Where Shall It Go?« finden sich Keiji Haino, Jim O’Rourke und Oren Ambarchi zu weiteren Lektion in Sachen Krach zusammen.
Music Review | verfasst 13.03.2017
Kassel Jaeger & Jim O'Rourke
Wakes On Cerulean
Das scharfe, wache Ohr von Kassel Jaeger verleiht auf »Wakes On Cerulean« den Texturgebilden von Jim O’Rourke ihre anziehende Intensität. Erst recht in den leisen Momenten.
Music Review | verfasst 27.06.2016
Christian Fennesz & Jim O'Rourke
It's Hard For Me To Say I'm Sorry
Der Titel ist schon mal klasse: Christian Fennesz und Jim O’Rourke zeigen auf »It’s Hard For Me To Say I’m Sorry« ein Herz für Chicago. Nee, nicht die Stadt. Die Band!
Music Review | verfasst 04.06.2015
Jim O'Rourke
Simple Songs
Ein neues Album von Jim O’Rourke ist stets eine Offenbarung. Diesmal kommt der Tausendsassa mit »Simple Songs« daher. Reine Maskerade. Was sonst?
Music Review | verfasst 03.03.2015
Oren Ambarchi & Jim O'Rourke
Behold
»Behold«, die zweite gemeinsame Platte der Großmeister freidrehender Elektronik und raumfüllender Drones, Oren Ambarchi und Jim O’Rourke, feiert zurückgelehnte Frequenzen.
Neueste Artikel
Music News | verfasst 06.04.2021
Portico Quartet
Exclusive Edition: »Terrain«
»Terrain«»Terrain« heißt das für den 28.5. angekündigte neue Album der britischen Jazzer Portico Quartet. Exklusiv bei HHV Records wird es eine Green Vinyl Edition geben.
Music News | verfasst 01.03.2021
Leon Vynehall
Exclusive Edition: »Rare Forever«
Leon Vynehall veröffentlicht am 30.4. sein neues Album »Rare Forever« auf Ninja Tune. Exklusiv bei HHV Records ist es in einer speziellen Farbvinyl-Edition zu bekommen.
Music News | verfasst 22.03.2021
Ozan Ata Canani
Exclusive Edition: »Warte Mein Land, Warte«
Nach knapp vierzig Jahren erscheint Ozan Ata CananisLiederzyklus anatolischer Musik in deutscher Sprache jetzt bei Fun In The Church. Exklusiv bei uns auch als Beige Vinyl Edition erhältlich.
Music Liste | verfasst 15.04.2021
Jenn Wasner (Flock Of Dimes)
10 All Time Favs
Mit ihrem Soloprojekt Flock of Dimes hat Jenn Wasner gerade ihr persönlichstes und zugleich substanziell weitreichendstes Album vorgelegt. Wir baten die Musikerin uns 10 Schallplatten zu nennen, die sie geformt, gebessert, gebildet haben.
Music Review | verfasst 08.04.2021
Robbie Basho
The Art Of The Acoustic String Guitar 6 & 12
Robbie Basho gilt als Pionier der Steel Guitar. Jetzt wurde das tolle »The Art Of The Acoustic String Guitar 6 & 12« wiederveröffentlicht.