New York City | www.steve-reid.com
Steve Reid (Musiker)
Steve Reid (1944-2010) war ein US-amerikanischer Jazzschlagzeuger aus New York City. Steve Reid spielte zusammen mit Musikern wie Miles Davis, Ornette Coleman, James Brown, Fela Kuti, Sun Ra oder Kieran Hebden und war jahrelang Sessionschlagzeuger von Motown Records.
Steve Reid in Features
Music Kolumne | verfasst 02.12.2019
Jahresrückblick 2019
Top 50 Reissues
Auch 2019 wurden wieder musikalische Schätze geborgen, deren Vorhandensein uns bislang entweder verborgen blieb oder in Vergessenheit geriet. Doch es gibt ja fleißige Plattenlabels, die uns die Musik von gestern für ein besseres Morgen zur Verfügung stellen. Und zwischen Japan und Togo ist im Plattenregal auch selten mehr als 1 Meter Platz. Diese auserwählten 50 Schallplatten lassen uns zusammenrücken. Wertvoll, in dieser kalten Zeit.
Music Bericht | verfasst 21.10.2013
Gilles Peterson, Four Tet & Floating Points
»Free Spirits Sunday« am 13.10. in Berlin
Die jazzaffinen elektronischen Musiker Four Tet und Floating Points sowie die Live-Formationen von Astral Travel und dem Horace Tapscott Memorial Ensemble leisteten beim »Free Spirits Sunday« eine dringend notwendige Unterstützung für die von Gilles Peterson gegründete Steve Reid Foundation und verneigten sich dabei zeitgleich auch auf vielfältige musikalische Weise vor ihren einflussreichen künstlerischen Vorbildern.
Steve Reid in Reviews
Music Review | verfasst 12.11.2019
Steve Reid
Rhythmatism
Ein Meisterwerk: Mit »Rhythmatism« von 1975 hat Steve Reid ein Manifest für das friedliche Miteinander von Gegensätzen abgeliefert, ohne dass sich diese dabei auflösen würden.
Music Review | verfasst 01.04.2019
Steve Reid
Nova
Das einzig schlechte an »Nova« von Steve Reid and the Legendary Master Brotherhood aus dem Jahr 1978 ist, dass es nach 30 Minuten schon wieder vorbei ist.
Steve Reid in News
Music News | verfasst 18.04.2011
Gilles Peterson
London Marathon mit Kniebeschwerden
Trotz Kniebeschwerden machte der britisches Radiomoderator Gilles Peterson seine Ankündigung wahr und lief gestern den London Marathon. Sein Lauf war die erste größere Aktion die Peterson zugunsten der Steve Reid Foundation initiierte.
Music News | verfasst 24.03.2011
The Steve Reid Foundation
Gilles Peterson will Musikern helfen
Im letzten Jahr starb Steve Reid an Lungenkrebs. Eine Behandlung konnte er sich nicht leisten. Gilles Peterson würde solche Situationen zukünftig gerne verhindern und setzt ein erstes Zeichen.
Music News | verfasst 21.12.2010
Kieran Hebden & Steve Reid
Tongues - A Film
Trotz eines sehr erfolgreichen Jahres schaut Kieran Hebden ob des Todes von Steve Reid auch mit einem weinenden Auge zurück und lässt nichts unversucht, diesen Ausnahmemusiker in Erinnerung zu halten.
Neueste Artikel
Music News | verfasst 16.07.2020
HHV For The Culture
Save Your Club
Zur Unterstützung der von der Corona-Krise hart getroffenen Clubszene ist eine Vinyl 7"-Reihe mit uns stark verbundenen Berliner Clubs entstanden. Der komplette Ertrag wird den Venues zukommen. Gemeinsam »For The Culture«! Save your club!
Music Porträt | verfasst 30.07.2020
Jockstrap
Viel Klang, viel Geräusch
Das Londoner Duo Jockstrap veröffentlicht ihre Schallplatten bei Warp. Ihre Songs sind in Werbungen von Chanel und Dior zu hören. Taylor Skye und Georgia Ellery spielen sich auf der zweiten EP »Wicked City« passgenau die Bälle zu.
Music Review | verfasst 07.08.2020
Tommy Mandel
Music For Insomniacs
Tropische Nächte waren nie so geil: Invisible City Editions gräbt Tommy Mandels 1984 in Heimarbeit entstandenes »Music For Insomniacs« aus.
Music Porträt | verfasst 11.08.2020
Light In The Attic
Alles ist erleuchtet
Seit fast 20 Jahren bringt das in Seattle beheimatete Plattenlabel Light In The Attic Licht ins Dunkel jener Releases, die im Schatten stehen. Dass sie von Beginn an auf Vinyl setzten, zubilligt dem Label heute die Rolle eines Vorreiters.
Music Porträt | verfasst 06.08.2020
Jason Molina
Gone But Not Forever
Soeben sind unveröffentlichte Aufnahmen von Jason Molina veröffentlicht worden. Mit Songs: Ohia oder Magnolia Electric Co. wollte er sein Leben als Momentaufnahme festhalten. Doch es löste sich auf wie die Gespenster, an die er glaubte.