Amsterdam
Kalahari Oyster Cult (Plattenlabel)
Kalahari Oyster Cult ist ein 2017 von Colin Volvert (Rey Colino) gegründetes Plattenlabel aus Amsterdam.
Kalahari Oyster Cult in Features
Music Porträt | verfasst 07.05.2020
Roza Terenzi
Rave in der Zeitkapsel
Als Roza Terenzi stellt die Australieren Katie Campbell die Dance-Vergangenheit auf den Kopf und bürstet mit Jungle-Breaks und Eso-Techno drüber. Auf ihrem Debütalbum »Modern Bliss« landet sie endlich in der Zukunft. Wir stellen euch die Produzentin vor, die mit Veröffentlichung auf Dekmantel, Klasse Wreck, Kalahari Oyster Cult oder Butter Sessions in den letzten Jahren die Aufmerksamkeit auf sich zog.
Music Porträt | verfasst 03.03.2020
Kalahari Oyster Cult
Die beste aller Welten
Im Morast nach Perlen tauchen, Rave-Klassiker aus den Neunzigern aufstöbern und mit Producer*innen zusammenarbeiten, bei denen es nicht darauf ankommt, ob die Platte in den Beatport-Charts landet: Colin Volverts Label Kalahari Oyster Cult mischt mit seinem DIY-Ethos den Underground auf. Wir stellen das Amsterdamer Label vor und es gibt einen Mix von Rey Colino mit überwiegend noch nicht veröffentlichter Musik.
Kalahari Oyster Cult in Reviews
Music Review | verfasst 14.04.2020
Various Artists
Systems EP 1
Kalahari Oyster Cult hat diesen unbekannten Klassiker geborgen. Die sechs Tracks auf »Systems EP 1«, 25 Jahre alt, sind wie gemacht für den Dancefloor im Jahr 2020.
Neueste Artikel
Music News | verfasst 22.04.2021
Squarepusher
Reissue: »Feed Me Weird Things«
»Feed Me Weird Things«, vor 25 Jahren bei Rephlex erschienenes Debüt von Squarepusher, wird am 4.6.2021 in einer erweiterten Edition bei Warp Records wiederveröffentlicht.
Music Review | verfasst 06.05.2021
Sophia Kennedy
Monsters
»Monsters«, das soeben bei City Slang veröffentlichte zweite Album von Sophia Kennedy, steht ihrem großartigen Debüt in nichts nach.
Music News | verfasst 10.05.2021
Henryk Debich
Exclusive Edition: »Monika / Zabawa«
»Monika / Zabawa«, des unbedingt zu entdeckenden polnischen Komponisten Henryk Debich, erscheint am 23.7. in einer zweiten, limitierten, exklusiv bei HHV Records erhältlichen Edition.
Music News | verfasst 12.04.2021
Patrick Paige II
Exclusive Edition: »If I Fail Are We Still Cool?«
Patrick Paige II legt mit »If I Fail Are We Still Cool?« sein zweites Album vor. Exklusiv bei HHV Records wird es das Vinyl auch in einer limitierten Coke Bottle Clear Vinyl geben.
Music Porträt | verfasst 12.05.2021
Arsivplak
Vergangenheit, neu aufgelegt
Volga Çobans Label Arsivplak und das Edit-Projekt Arşivplak sind zwei Seiten derselben Medaille: Einerseits ist er Archivar von türkischem Funk, Disco, Pop, Rock und Jazz, andererseits wirft er ein neues Licht auf alte Klänge.