Amsterdam
Kalahari Oyster Cult (Plattenlabel)
Kalahari Oyster Cult ist ein 2017 von Colin Volvert (Rey Colino) gegründetes Plattenlabel aus Amsterdam.
Kalahari Oyster Cult in Features
Music Porträt | verfasst 07.05.2020
Roza Terenzi
Rave in der Zeitkapsel
Als Roza Terenzi stellt die Australieren Katie Campbell die Dance-Vergangenheit auf den Kopf und bürstet mit Jungle-Breaks und Eso-Techno drüber. Auf ihrem Debütalbum »Modern Bliss« landet sie endlich in der Zukunft. Wir stellen euch die Produzentin vor, die mit Veröffentlichung auf Dekmantel, Klasse Wreck, Kalahari Oyster Cult oder Butter Sessions in den letzten Jahren die Aufmerksamkeit auf sich zog.
Music Porträt | verfasst 03.03.2020
Kalahari Oyster Cult
Die beste aller Welten
Im Morast nach Perlen tauchen, Rave-Klassiker aus den Neunzigern aufstöbern und mit Producer*innen zusammenarbeiten, bei denen es nicht darauf ankommt, ob die Platte in den Beatport-Charts landet: Colin Volverts Label Kalahari Oyster Cult mischt mit seinem DIY-Ethos den Underground auf. Wir stellen das Amsterdamer Label vor und es gibt einen Mix von Rey Colino mit überwiegend noch nicht veröffentlichter Musik.
Kalahari Oyster Cult in Reviews
Music Review | verfasst 14.04.2020
Various Artists
Systems EP 1
Kalahari Oyster Cult hat diesen unbekannten Klassiker geborgen. Die sechs Tracks auf »Systems EP 1«, 25 Jahre alt, sind wie gemacht für den Dancefloor im Jahr 2020.
Neueste Artikel
Music Liste | verfasst 01.07.2020
Halbjahresrückblick 2020
50 best Vinyl Records so far
Wahrscheinlich wird man in 40 Jahren zwei Fragen beantworten müssen: Was man 2020 selbst gegen das Leid und die Ungerechtigkeit getan und welche Platten man gehört hat. Bei der Beantwortung der zweiten Frage, können wir behilflich sein.
Music Porträt | verfasst 25.06.2020
Roy Ayers
Vibrationen zum Wohlfühlen
Er zählt zu den meistgesampelten Musikern der Gegenwart. Mit Songs wie »Everybody Loves The Sunshine« wurde Roy Ayers, der im September seinen 80. Geburtstag feiert, zur Legende. Auf Jazz Is Dead sind nun neue Songs von ihm erschienen.
Music Review | verfasst 07.07.2020
Rie Murakami
Sahara
»Sahara« von der ansonsten unbekannten Japanerin Rie Murakami wurde 1984 veröffentlicht. Ein Album ohne Eigenschaften, doch voller Hits.
Music Porträt | verfasst 23.06.2020
Sven Wunder
Wer bin ich?
Es kursieren gerade zwei Alben, die Liebhabern des Rare Groove Freudentränen in die Augen treiben. Das eine, »Doğu Çiçekleri«, spricht seine musikalische Sprache mit türkischen Akzent, »Wabi Sabi« mit japanischem. Doch wer ist Sven Wunder?
Music Review | verfasst 06.07.2020
Vague Imaginaries
L'ile Sous L'eau
Nur kurz nach Erscheinen seines Albums »L’Île D’or« legt Vague Imaginaries mit »L’ile Sous L’eau« eine EP nach.