London (England)
Cooly G (Musiker)
Cooly G ist eine britische Elektro Produzentin/DJ aus London.
Cooly G in Features
Music Liste | verfasst 15.12.2014
2014
Die 50 Alben des Jahres (Teil 1)
Dieses Jahr war es schwer wie selten, sich auf 50 Alben und Min-Alben zu reduzieren. Viele Newcomer und viele Comebacker haben das Jahr bestimmt. Und immer wieder und in allen Genres wurde am Sound der Zukunft geschraubt. Da wir Herausforderungen nicht scheuen, haben wir euch dennoch auch in diesem Jahr unsere Highlights aufgeschrieben. Welche sind es? Lest hier Teil 1 unserer handverlesenen Liste…
Music Porträt | verfasst 02.08.2012
Cooly G
Im Rausch geschrieben, einfach so
Cooly G überrascht mit ihrem Debüt auf Hyperdub mit einer non-chalanten Produktion, die ihren Rap Roots zu entliehen scheint, auch wenn ihre souligen Vocals dieser Tage über rauschende Bass Music fliegen und sie sich dem Hip Hop abgewendet hat. Mit »Playin’ Me« ist es Cooly G gelungen, ihre Leidenschaft an den Plattentellern auf beeindruckende Art und Weise in ihren eigenen Kompositionen zu bannen. Und das alles, einfach so.
Cooly G in Reviews
Music Review | verfasst 20.10.2014
Cooly G
Wait 'Til Night
»Wait ’Til Night«, das zweite Album von Cooly G, ist tieftraurig und es steht dem ebenfalls bei Hyperdub erschienenen Erstling in nichts nach.
Music Review | verfasst 18.02.2014
Cooly G
Hold Me
Nach einem der besten Alben 2012 liefert Cooly G mit »Hold Me« die erste kleine Enttäuschung 2014 ab. Drei minimalistische Tracks, die nur für Fragezeichen sorgen.
Music Review | verfasst 09.07.2012
Cooly G
Playin' Me
Minimalismus für Fortgeschrittene: Nach diversen kurzen Ausflügen im Tonträgergeschäft von Hyperdub kommt nun endlich das Debüt von Cooly G.
Music Review | verfasst 29.11.2011
King Midas Sound
Without You
King Midas Sound veröffentlichen Remise ihres Debüts u.a. von Flying Lotus, Kode9 und Mala. So unterschiedlich die Ergebnisse auch sind, die Platte weist einen roten Faden auf.
Cooly G in News
Music News | verfasst 12.02.2016
Ausklang | New Music Friday
Neue Musik von Abra, Cooly G et al.
Woche für Woche picken wir Tracks, die uns in den vorausgegangenen sieben Tagen nicht aus dem Kopf gehen wollten, deren Release auf den heutigen Tag fällt oder einem anderen Pseudogrund unterliegen.
Music News | verfasst 03.11.2011
Cooly G
Neue 12inch auf Hyperdub
Am 7.11. wird die UK-Funky-Größe Cooly G eine neue 12inch auf Hyperdub veröffentlichen. Zur A-Seite steht bereits ein Video bereit, wir bevorzugen allerdings absolut die Audiospur.
Music News | verfasst 28.03.2011
Cooly G
Queen of UK Funky
Cooly G lud das Splash! Mag während ihres Deutschland-Besuchs zu einer privaten Audienz auf ihr Hotelzimmer. Im Video seht ihr, was das Multitalent zum Dubstep-Hype oder deutsches Clubs zu sagen hat.
Neueste Artikel
Music Review | verfasst 16.09.2021
The Arpeggio Jazz Ensemble
Le-Le
An der Schwelle zu Acid Jazz wurde 1987 »Le-Le«, des The Arpeggio Jazz Ensembles aus Philadelphia veröffentlicht. Nun kommt eine Neuauflage.
Music News | verfasst 06.09.2021
Ulrich Schnauss & Mark Peters
Exclusive Edition: »Destiny Waiving«
»Destiny Waiving«, die dritte Zusammenarbeit von Ulrich Schnauss und Mark Peters, ist bei Bureau B für den 24.9. als Veröffentlichung anberaumt. Exklusiv bei HHV Records wird’s die Platte in einer limitierten Coloured Vinyl Edition geben.
Music News | verfasst 16.09.2021
Das Lunsentrio
Exclusive: »69 Arten Den Pubrock Zu Spielen«
Auf Tapete Records erscheint am 22.10.2021 das neue Album »69 Arten Den Pubrock Zu Spielen« vom Lunsentrio. Exklusiv bei HHV Records wird’s die Platte in einer Green Vinyl Edition geben.
Music Kolumne | verfasst 16.09.2021
Records Revisited
DJ Shadow – Endtroducing (1996)
Vor 25 Jahren erschien mit »Endtroducing« ein Hip-Hop-Album, das Björk mit Metallica und finnischer Fusion zusammendachte. DJ Shadow grub dafür im Keller. Und fand Gold. Dann schuf er ein Album, das aus der Zeit gefallen zu sein scheint.
Music Review | verfasst 18.09.2021
Hozan Yamamoto & Yu Imai
Akuma Ga Kitarite Fue Wo Fuku
Der von Hozan Yamamoto und Yu Imai komponierte Soundtrack zum 1979er Film »Akuma Ga Kitarite Fue Wo Fuku« wurde jetzt wiederveröffentlicht.