Biosphere – Reissue: »Shenzhou«

29.11.17
Foto:Mark Mushet / © Touch Music
Geir Jenssen wiederveröffentlicht sein 2002er Album »Shenzou« remastert auf Vinyl 3LP inklusive des bisher unveröffentlichten Album »The Samphire Tower« auf seinem eigenen Label Biophon.

Biospheres »Shenzou« erschien erstmals 2002 beim Londoner Label Touch. Am 8.12.2017 veröffentlicht Geir Jenssen eine remasterte Version des Albums als 3LP auf seinem eigenen Label Biophon. Als besondere Zugabe enthält »Shenzou« das Bonus-Album »The Samphire Tower«, zu deren bisher unveröffentlichten Kompositionen sich der Musiker vom gleichnamigen Gebäude in Kent inspirieren ließ. Nach dem Science Fiction Techno seiner ersten Alben und frostigem Fieldrecordings-Ambient auf »Substrata« verarbeitete der norwegische Produzent für »Shenzou« geloopte Ausschnitte verkratzter Schallplatten mit orchestralen Werken des französischen impressionistischen Komponisten und Ambient-Wegbereiters Claude Debussys. Biosphere verbindet dabei die weit entfernt klingenden Streicher-, Holz- und Blechbläser-Fragmente zu reichhaltigen und sorgfältig kleinteiligen Klanglandschaften, welche die unüberschaubare Weite und Wildnis Jenssens arktischer norwegischer Heimat widerspiegeln.

Tracklist

  • 01 Shenzou
  • 02 Spindrift
  • 03 Heat Leak
  • 04 Ancient Campfire
  • 05 Houses on the Hill
  • 06 Two Ocean Plateau
  • 07 Thermal Motion
  • 08 Path Leading to the High Grass
  • 09 Fast Atoms Escape
  • 10 Green Reflections
  • 11 Bose-Einstein Condensation
  • 12 Gravity Assist
  • 13 Griz Nez Windy
  • 14 Dover Ferryport
  • 15 Kent Country Train
  • 16 Lorry Shuttle Shaft
  • 17 Sea Cat
  • 18 Shuttle Hiss Tunnel
  • 19 Calais Ferryport
  • 20 Shuttle
  • 21 The White Cliffs of Dover

Biospheres 2002er Album jetzt erstmals als remastertes Dreifach-Vinyl und Doppel-CD inklusive unveröffentlichtem Bonus-Material.
»Shinzhou« von Biosphere erscheint am 8.12.17 bei Biophon.