Gonjasufi – Neues Mini-Album im Januar

08.11.11
Wenige Wochen nach seiner Free-EP __The Ninth Inning__ hat Gonjasufi die Veröffentlichung seines neuen Albums __MU.ZZ.LE__ im Januar angekündigt. Darauf widmet er sich tiefgreifenden gesellschaftlichen, politischen und spirituellen Fragen.

Nach seinem Debüt-Album A Sufi And A Killer Anfang 2010 war es relativ ruhig um Sumach Valentine geworden. Zwar war er noch hier und da auf einzelnen Tracks von Kollegen wie The Gaslamp Killer zu hören, aber erst mit der Free-EP The Ninth Inning vor wenigen Wochen gab es mehr neues Material von dem Ausnahmekünstler zu hören. Während diese vier Tracks einen guten Vorgeschmack auf zukünftige Projekte boten, konnte man doch heraushören, dass es sich nur um vorläufige Demos handelte, die Gonjasufi veröffentlichen wollte, um sich neuen Veröffentlichungen widmen zu können. Am 23.1. bringt er nun sein neues Mini-Album unter dem vielsagenden Titel MU.ZZ.LE bei Warp heraus, auf dem er sich tiefgreifenden gesellschaftlichen, politischen und spirituellen Fragen widmen möchte. Dabei schreckt er seiner Aussage nach zu urteilen auch nicht vor den düsteren Aspekten zurück und wird wahrscheinlich wie auf seinem Debüt die Fragestellungen in vieldeutige Metaphern kleiden. So wird er mit den Worten zitiert: »You can put a muzzle on me, cover my mouth, cut out my tongue but the truth will still come out.« Entstanden ist die musikalische Selbstrealisierung in seinem heimischen Studio am Rande der Mojave-Wüste, umgeben von seiner Familie.

  • Tracklist
  • 01 White Picket Fence
  • 02 Feedin’ Birds
  • 03 Nikels and Dimes
  • 04 Rubberband
  • 05 Venom
  • 06 Timeout
  • 07 Skin
  • 08 The Blame
  • 09 Blaksuit
  • 10 Sniffin’