Jazzy Jeff & The Fresh Prince – Neuauflage von »Yo Home to Bel-Air«

21.06.16
Manche sehen sie als Rap-Urväter, für manche sind die das ultimative Feindbild. Der jazzige Jeff und der frische Prinz polarisieren auch heute noch. Jetzt wird ihr monumentaler »Prince Of Bel-Air«-Titeltrack neu aufgelegt.

Der frische Prinz und der jazzige Jeff haben einen Löwenbeitrag dazu geleistet, 90er-Kids in Deutschland und anderswo mit Hip-Hop (-Klischees) zu sozialisieren. Eko Fresh hat den »Prince of Bel-Air«-Vorspann nicht einfach nur imitiert, um »Blockbustaz« mit einem guten Gag zu promoten. Jetzt wird der Titelsong der Kultserie gemeinsam mit dem Grammy-Hit »Parents Just Don’t Understand« von Enjoy the Ride Records neu gepresst. Hierbei handelt es sich nicht um die aus dem Intro der TV-Serie bekannte, gekürzte Version des Tracks »Yo Home to Bel-Air«. Es gibt die »Extended Version«, deren Hook, leicht veränderte Produktion und instrumentalen Fade-Out bisher nur Finder der recht raren niederländischen Pressung der 12“ hören konnten.

Bis heute ist die Musik der beiden ein Diskussionsthema, für Trueschooler ist sie ein Feindbild: Familienfreundlicher Rap sei das, der weiter von der »Straße« nicht entfernt sein könnte. Relevant ist der Song allemal.

Tracklist
1 Yo Home to Bel-Air (45 RMP Extended Version)
2 Parents Just Don’t Understand