Genre-Klassiker »Lait de Coco« von Maya wird wieder auf Vinyl aufgelegt

14.04.20

Der musikalische Werdegang von Philippe Touboul ist überschaubar: Der im Jahr 2009 verstorbene Radio-Moderator veröffentlichte Zeit seines Lebens nur zwei Platten. Die eine davon aber ist von Fans französischer Funk-Stücke bis heute eine Art heiliger Gral: Der Discogs-Median von »Lait de Coco«, Toubouls Debüt-Single unter dem Namen Maya, pegelt sich bei 175 EUR ein. Warum, das ist leicht zu hören: Die Nummer ist eine unhohlene, ungemein sonnenverbrannte Quasi-Cover-Version von Level 42s »Why Are You Leaving«, die ein schwer zu greifendes exotistisches Flair umweht. Balearisch, brasilianisch, karibisch, lateinamerikanisch? Alles davon, und zwar gerührt und nicht geschüttelt – mit einem Spritzer Kokosnussmilch gemischt, versteht sich. Nachdem die Dub-Version des Stücks zuletzt auf der Compilation »French Disco Boogie Sounds Vol. 3 (1977-1987)« zu hören war und im selben Jahr gemeinsam mit dem Original von Attic Salt Discs als – mittlerweile schon wieder vergriffene – Vinyl 10″ neu aufgelegt wurde, ist dieses verträumte Essential mit dem kuriose Video nun endlich wieder erhältlich. Als exklusive Edition auf violettem Vinyl – nur bei HHV.