Prefuse 73 – Die Frau wird zum Konzept

16.03.11
Für das neue Werk arbeitete der umtriebige und samplebegeisterte Musiker mit live eingesungenen Frauenstimmen. Mit dabei waren unter anderem Zola Jesus, Shara Worden und Trish Keenan.

Es sei »ein merkwürdiges Album« sagt Guillermo Scott Herren über The Only She Chapters . Damit meint er nicht etwa das ästhetische Resultat, sondern den Entstehungsprozess seines siebenten Longplayers unter seinem Künstlernamen Prefuse 73. Für dieses Werk arbeitete der umtriebige und samplebegeisterte Musiker diesmal mit live eingesungenen Frauenstimmen. Mit dabei waren u.a. Zola Jesus, Shara Worden von My Brightest Diamond und die kürzlich verstorbene Trish Keenan von Broadcast. So entstand mit der Zeit ein Album, bei dem die Frauensymbolik als Konzept fungiert, was sich auch im Artwork von Illustrator Yuko Michishita und Fotograf Angel Ceballos niedergeschlagen hat. Der New Yorker betont, dass es nur ein anderer Weg wäre, seine Musik zu interpretieren, er damit seine Hörer aber nicht befremden wolle, vielmehr sehe er in The Only She Chapters »eine offene Einladung an alle, die zuhören wollen«.