Roc Marciano – Neues Album: »Rosebud’s Revenge«

06.03.2017
Nach dreijähriger Albenpause schickt Roc Marciano mit »Rosebud’s Revenge« seinen vierten Langspieler ins Rennen. Die Beats stammen von Knxwledge, George Paulin, Animoss, Don C und Modus Op sowie von ihm selbst.

Nach dreijähriger Albenpause schickt Roc Marciano mit »Rosebud’s Revenge« seinen vierten Langspieler ins Rennen. Offenbar weiß er nach wie vor, wo in Hempstead der Hanf steht und wie und warum schon vor 20 Jahren in seiner Hood hartgesottene Lyrics gespittet wurden.

Der Stream of Consciousness seines ungezügelten Staublungen-Raps fühlt sich nach wie vor im Feinrippunterhemd wohl und macht auf seinen eigenen Beats sowie auf Produktionen von Knxwledge George Paulin, Animoss, Don C und Modus Op eine gute Figur. Features gibt es innerhalb der 15 Tracks kaum. Lediglich Ka und Knowledge The Pirate dürfen »Rosebud’s Revenge« ein paar Gastverse beisteuern.

Im HHV Shop kaufen
Roc Marciano
Rosebudd's Revenge
ab 24.99€
Tracklist
  • 01 Move Dope
  • 02 Rosebudd’s Revenge
  • 03 History
  • 04 Better Know
  • 05 No Smoke (ft. Knowledge The Pirate)
  • 06 Gunsense
  • 07 Killing Time
  • 08 Burkina Faso
  • 09 Marksmen (ft. Ka)
  • 10 Herringbone
  • 11 Pimp Arrest
  • 12 Pray 4 Me
  • 13 Here I Am
  • 14 Already
  • 15 Pig Knuckles

»Rosebud’s Revenge« von Roc Marciano erscheint am 7.4.17 bei Fat Beats.