Swim Deep – Neuer Track der Newcomer

03.01.13
Kaum hat sich das neue Jahr aus der Bettdecke gequält, da klopfen schon etliche Bands an die Tür und wollen das nächste große Ding sein. Swim Deep ist eine davon. Wir haben uns deren Bewerbung mal angehört.
Kaum hat sich das neue Jahr aus der Bettdecke gequält, da klopfen schon etliche Bands an die Tür und wollen das nächste große Ding sein. Eine neue Band, die vielerorts gehandelt wird ist Swim Deep. Das sind vier Jungs aus Birmingham. Doch mit Birmingham würde man den Sound der Jungs eher nicht in Verbindung bringen. Nichts klingt hier nach Englands Metall-Metropole. Auch nicht ihr neuer Song »The Sea« – der klingt nach…ich will diesen Satz nicht selbst vollenden. Um etwas genauer zu sein: Das Song-Intro hat etwas von Band of Horses und um die 2:40 Marke haucht eine Brise The xx; aber vor allem ist das sonniger Surf-Rock. Weich und harmlos klingt der Sound und das weiß die Band: Auf Facebook steht unter Einflüsse selbstironisch The Weather. Fans von Bands vom Schlage von Vampire Weekend könnten angefixt werden – dass es für mehr reicht, bezweifle ich.