Washed Out – Eyes Be Closed

02.05.11
Foto:Sub Pop
Mit Washed Out schickt sich der nächste Chillwaver an, die Teenie-Erinnerungen gegen Schlafzimmergeflüster einzutauschen. __Eyes Be Closed__ bewegt sich zwischen Glo-Fi und 80s Rock/Pop-Kitsch.
Washed Out’s Debüt Life Of Leisure EP konzentrierte sich voll auf die romantische Vermittlung von Nostalgie über die sphärischen Klänge des Chillwaves. Auf Eyes Be Closed, dem ersten Track von Greene’s erstem Longplayer Within And Without, ist nicht mehr viel von verträumten Teenie-Erinnerungen zu hören. Der Track hört sich nun noch deutlicher nach einer Mischung aus 80s Rock/Pop-Kitsch und Schlafzimmer-R&B an. Eine Tendenz die sich auf dem Album wohl so fortsetzen wird, wenn man das, nun ja, liebevoll erotische Cover zum Album anschaut. Das die Chillwave Masterminds auch gut R&B Romanze können, hat ja Toro Y Moi mit seiner letzten Veröffentlichung gezeigt und so dürften auch auf Within And Without Lo-Fi Spielereien von glamorösem Pop liebkost werden. Am 12. Juli wird das Werk erscheinen, an dem auch Ben Allen mitgewirkt hat, der die letzten Alben von Animal Collective und Deerhunter co-produziert hat.