Bart Davenport

Girl Gotta Way (Peaking Lights Remix)

Lovemunk • 2014

Bart Davenports »Girl Gotta Way« ist eine entspannte Indie-Pop Nummer irgendwo zwischen Yacht Rock, Blue Eyed Soul, The Kings Of Convenience und Prefab Sprout. Der ex- Loved Ones-, Kinetics- und Honeycut-Sänger liefert mit dieser Mischung eine wunderbare Steilvorlage für das Bay Area-Duo Peaking Lights, die spätestens mit ihrem kürzlich veröffentlichten »Cosmic Logic«-Album vom psychedelischen Lo-fi-Krautelektronik-Outfit zum ausproduzierten Synthie-Pop-Projekt mutiert sind. Deren Remix-Version ergänzt die melancholischen Gitarren des Originals durch hüpfende Streicher und klöppelnde Synthesizer-Melodien in Steely Dan-Manier, behält aber dennoch dessen sehnsuchtsvolle Chris Isaaks-Feeling bei. Die Dub-Experimente und vernebelten Kraut-Elemente vergangener Peaking-Lights-Veröffentlichungen sind jedoch völlig vergessen. Ihre aktuelle, tropisch- kalifornisch warme und von swingenden Balearic-Tanzbeats gestützte, sonnig loungige Musik ist wesentlich straighter gespielt, klarer produziert und stärker am Dance-Floor orientiert als je zuvor. Neben dem Davenport-Original enthält die EP den Peaking Lights-Remix auch noch in der Radio- und Instrumental-Version, die ebenso die neue Stoßrichtung des Duos aus San Francisco aufzeigen und dem Song eine frische und unbeschwerte Note geben

Im HHV Shop kaufen
Bart Davenport
Girl Gotta Way Peaking Lights Remix
ab 9.99€