Edu Lobo

A Musica de Edu Lobo por Edu Lobo

Universal Sound • 2012

Nachdem sich die Londoner Compilation-Spezialisten von Soul Jazz im vergangenen Jahr gleich mit drei Veröffentlichungen der brasilianischen Musik der 1960er Jahre angenommen und im Falle von »Bossa Nova: Original Cover Art Of Brazilian Music in the 1960s« sogar ein Buch (im Albumformat) vorgelegt haben, folgen nun auf dem Sublabel Universal Sounds mit »Avanço« vom Tamba Trio und dem 1965er Debüt von Edu Lobo Einzelveröffentlichungen des legendären Elenco-Labels. Auf »A Musica de Edu Lobo por Edu Lobo« wird der 1943 geborene Sänger, Gitarrist und Komponist sogar vom Tamba Trio begleitet, das hier nicht nur seine jazzigen Facetten zur Geltung bringt. Etwa, wenn das kraftvolle Auftaktsstück »Boranda« und der langsame Bossa Nova »Cançao Da Terra« mit pastoralen Chören unterlegt wird, die an Milton Nascimentos Arbeiten erinnern. Oder wenn der Tamba-Bassist Bebeto Castilho die sanfte Baritonstimme Edu Lobos mit einem Querflötensolo umspielt. Das mit Vinicius de Moraes komponierte »Zambi« gehört mit seinen dramatischen Steigerungen (die hier ausnahmsweise ohne Streicher auskommen) zum Besten des an Glanzpunkten nicht armen Werks des publikumsscheuen Künstlers, der besagtes Stück anno 1966 immerhin im heutigen Haus der Berliner Festspiele im Rahmen eines von »Lippmann & Rau« organisierten »Folklore E Bossa Nova Do Brasil«-Abends einmal live präsentierte!

Im HHV Shop kaufen
Edu Lobo
A Musica de Edu Lobo por Edu Lobo with the Tamba Trio
ab 11.99€