Ill Bill & Vinnie Paz

Heavy Metal Kings

Enemy Soil • 2011

Wer Ill Bill und Vinnie Paz kennt, der weiß was ihn erwartet: Düstere, brachiale und energetische Raps, gepaart mit Beats, die an Roughness und Kraft kaum zu überbieten sind. Non Phixion meets Jedi Mind Tricks eben. Nun haben sich die beiden für ein komplettes Album zusammen getan, welches nach einem bereits existierenden Kollabotrack der beiden benannt ist: Heavy Metal Kings. Nimmt man besagten Track als Maßstab, so ist es nicht verwunderlich, dass das Album der beiden in die Kerbe dieses Tracks schlägt und verbrannte Erde hinterlassen will. Das gelingt auch zum großen Teil wirklich gut und mit Keeper Of The Seven Keys geht das Album zu Anfang auch schon mal ordentlich in die Vollen. Auch das von Ill Bill produzierte Children Of God überzeugt auf ganzer Linie und ist mit Sicherheit eine Auskopplung wert. Terror Network ist noch so ein Track, den man getrost als »typisch Ill Bill und Vinnie Paz« bezeichnen könnte. Insgesamt ist das gesamte Album gewohnt kompromisslos, düster und somit eben genauso wie erwartet. Alle die, die schon immer auf Sounds von Non Phixion oder Jedi Mind Tricks standen, werden auch an diesem Album Gefallen finden und es abfeiern. Alle anderen sollten es sich zumindest auch mal anhören. Man könnte drauf hängen bleiben.

Im HHV Shop kaufen
Heavy Metal Kings (Ill Bill & Vinnie Paz)
Heavy Metal Kings
ab 16.99€