Junior Boys

It’s All True

Domino • 2011

Natürlich ist das nichts Neues mehr: 80er infizierter Synthie-Pop ist Mainstream, schon lange, und holt garantiert keinen mehr hinter dem wärmenden Schein des Macbook-Screens hervor. Gerade für die Junior Boys, deren letztes Album Begone Dull Care nicht gerade ein Kritikerliebling war, gab es mal bessere Zeiten, ihren Elektropop auf fruchtbaren Boden zu pflanzen, sprich: auf Gegenliebe seitens der kritischen Hörerschaft zu stoßen. Mag man denken. Doch dann beweist uns die endlos groovende Vorab-Single Banana Ripple, die mit ihren über 9 Minuten Spielzeit, eine klare Referenz zu LCD Soundsystem setzt, dass da doch noch etwas zu holen ist, in diesem totgeglaubten Genre. Der Opener Itchy Fingers geht in eine ähnliche Richtung. Up-Tempo, mit catchy Bassline und diesem über drei Alben inzwischen perfektionierten Gesang von Jeremy Greenspan, lädt der Track ohne Umwege zum Tanzen unter freiem Himmel ein. Und ganz generell, auch wenn in den folgenden Tracks die Handbremse etwas angezogen wird, ist It†˜s All True eine 1a-Sommerplatte mit leichtem Hang zum zurückgelehnten Minimalismus und gehört mit zum Besten, was dem Genre in letzter Zeit passiert ist.

Im HHV Shop kaufen
Junior Boys
It's All True
ab 11.16€