Keeno18

Channel 18 EP

Ultramajic • 2016

Der Techno-Newcomer Reggie Johnson aka Keeno18 ist in seiner Heimat Atlanta, Georgia ein Football Star und begann seine musikalische Karriere als DJ eher zufällig mit einer geerbten, aber fein sortierten Plattensammlung. Seine Musik klingt hingegen eher so, als hätte sich der 23-Jährige in seinem bisherigen Leben mit kaum etwas anderem als dem Produzieren von Techno-Tracks beschäftigt. Seine jetzt frisch auf dem Ultramajic-Label von Jimmy Edgar und Travis Stewart (alias Machinedrum) veröffentlichte Musik ist auf einem äußerst stabilen Bett aus stampfenden Beats gelagert, das viel Platz lässt für Johnsons deutlich hörbarem Spaß an ungewöhnlichen und humorvollen Klangspielereien mit digital bearbeiteten brummelnd grunzenden und meckernden Stimm-Samples, quietschenden Synthesizer-Klecksen, kreischenden Digital-Sirenen und Rückwärts-Merkwürdigkeiten. Weiterhin typisch ist der kräftig repetitive Einsatz von Loops, die den Tracks zusätzliche Stabilität und Groove verpassen. Da kann man sich dann auch schon mal den einen oder anderen Ausflug in zappelige Footwork-Gefilde und – Atmosphären leisten. Insgesamt wird hier aber nicht rumgespielt, es handelt sich vielmehr um wirklichen Hochleistungs-Techno, der trotz aller Experimentierfreude jeder Peaktime standhält.