Review

Mogwai

Music Industry 3: Fitness Industry 1 EP

Rock Action • 2014

Die schottischen Fußball-Fans und Postrock-Granden Mogwai sehen im rätselhaften Titel der aktuellen EP die Musikindustrie mit 3:0 als eindeutige Sieger gegen die Fitnessindustrie. Dabei machte die Band doch schon mit ihren Anfang des Jahres veröffentlichten ungewohnt Elektronik-lastigen »Rave Tapes« einen recht fitten Eindruck. Die »Music Industry 3. Fitness Industry 1. EP« ist eine Zugabe zum Album; drei Tracks, die es nicht in die Endauswahl geschafft haben gepaart mit drei elektronischen Remixes. »Teenage Exorxists« zeigt gleich, dass Mogwai immer noch fette Gitarrenwände können und wollen. Nicht nur das, es gibt oben drauf richtig tollen Hymnen-artigen Gesang und einen catchy Refrain. »History Day« ist eine eine sparsam mit Synthie, E-Piano und Gitarre instrumentierte Ballade, die erst gegen Ende schwerer und pathetischer wird. »HMP Shaun William Ryder« hat musikalisch nichts mit den Happy Mondays zu tun, klingt im Gegenteil klassisch melancholisch, dunkel, instrumental, bombastisch und arbeitet wie gewohnt mit Mogwai-typischen Laut-Leise Gegensätzen. »Re-Remurdered« bekommt im Blanck Mass Remix mit kraftvollen Percussions mehr Druck; Pye Corners »No Medicine For Regret«-4/4-Beat-Version vernebelt das Original ambient und macht es dennoch tanzbar. Nils Frahm schließlich skelettiert »The Lord Is Out Of Control« auf eine ruhige Piano-Figur und macht nur kurze Ausflüge in das pompös schwebende Original.

Im HHV Shop kaufen
Mogwai
Music Industry 3. Fitness Industry 1. EP
ab 14.99€