Review

The John Betsch Society

Earth Blossom

Heavenly Sweetness • 1974

Das Label Heavenly Sweetness veröffentlicht pünktlich zum 15-jährigen Reissue-Jubiläum erneut eine limitierte Sonderedition des Spiritual-Jazz-Klassikers »Earth Blossom«. Das Original stammt aus dem Jahr 1974 und wurde maßgeblich von dem Jazz-Drummer John Betsch eingespielt, das New Yorker Label Strata-East (bekannt durch zahlreiche Produktionen von Gil-Scott Heron) veröffentlichte die LP seinerzeit. Musikalisch transformieren die insgesamt sieben Blütenblätter-Songs der »Earth Blossom« zu freien Jazz mit reichlichen Perkussion- Regenmachern, sowie entsprechend wetterberbedingten Sax Einsätzen, mal flächenhaft warm bis heiter, mal kühl und stürmisch. Die starken Wurzeln aus klanglicher Spiritualität, wie man es bspw. von MusikerInnen wie Alice Coltrane oder Sun Ra kennt, tragen das Gesamtwerk fest durch jede Witterung. Bei der jetzigen Wiederveröffentlichung wurde großer Wert auf eine möglichst originalgetreue Neuauflage gelegt, bei der Überspielung wurde weitgehend analog gearbeitet und z.B. eine Neumann VMS70 Bandmaschine zur Überspielung der Masterbänder verwendet. Auch das Originalcover hat man neu eingescannt, um es so originalgetreu wie möglich zu reproduzieren, so wurde auch ein für die Haptik besser geeignetes Kartonpapier gewählt.