Various Artists

Extra Muros: Italy

Flee Project • 2021

Bei dieser Compilation könnte man zunächst stutzen. Zehn Tracks von insgesamt fünf Musiker*innen in unterschiedlichen Konstellationen? Klingt irgendwie inzestuös. Die Sache klärt sich aber auf, wenn man genauer nachschaut, was sich hinter dem lateinischen Namen »Extra Muros« verbirgt. Dieses »Außerhalb der (Stadt-)mauern« ist ein Residenzprogramm, das in wechselnden Ländern mehrere Künstler für zwei Wochen zusammenbringt. Für die Station Italien war das Castello Normanno-Svevo in Apulien der Ort, an dem die italienischen Produzenten Eva Geist, Jolly Mare und Dona auf den Franzosen Benoit B und die Sängerin und Produzentin Dena aus Deutschland trafen. Wobei strenggenommen auch Eva Geist aus Deutschland angereist war, wohnt sie doch wie Dena in Berlin. Passend zu den verschiedenen Interessen der Beteiligten – krautige Klangwucherungen bei Eva Geist, Clubformate bei Dona, R’n’B und HipHop bei Dena –, ist das Ergebnis recht vielstilig ausgefallen. Zwar überwiegen instrumentale Nummern, einige mit mäandernden Synthesizerklängen und verhaltenem Breakbeat, andere wie »Acid Jam« mit geradliniger Rhythmusvorgabe, doch gibt es unter den Nummern mit Dena auch Ansätze von dezenten Popsongs. Ein leichter Eindruck von Beliebigkeit kommt darüber auf, was sich in der eine Spur zu einvernehmlich unaufgeregten Musik widerspiegelt. Vermutlich war der Austausch für die Beteiligten am Ende belebender als das etwas wie eine Pflichtübung festgehaltene Resultat.

Im HHV Shop kaufen
V.A.
Extra Muros - Italy
ab 15.29€