Wayne Snow

Rosie

Tartelet • 2015

Ach, Rosie, ach. Was würde, was hätte, was wäre er nur ohne dich. Ach, Rosie. Du. Ja, du. Rosie. Sag, Rosie – wer bist du eigentlich? Und was hast du mit diesem Mann gemacht? Dem Falsetto-Jauler Wayne Snow, der deinetwegen nur am Dreamin‘ ist? Von der Liebe? Der am Screamin‘ ist, ja worüber eigentlich? Vielleicht davon, dass er ständig nur am Dreamin‘ ist. Oder, dass er’s ein bisschen langsamer braucht, ein wenig nur, denn sonst verbrennt er noch unter deinen Händen. Ach, Rosie. Da kriegste deine Bekundungen, abgejault auf einen muffigen Zuckerbeat von Samplesuppenkoch Max Graef dem slicksten Sleazer dieses Berliner Soul-House-Hip-Dingens, dessen viel zu junger Sugardaddy er selber ist. Immerhin: Der ist autark, gewitzt, der nennt das Intro zu einer Platte schon mal »Interlude« weil, na, weil, ach, auch egal. Sowieso, Rosie: Vielleicht ist es Wayne Snow ebenfalls nicht ganz so wichtig und ernst mit dir. Vom Minnesang bis zum Schmachter-R’n’B, den er hier deutlich anzitiert, ist das der Clou aller Liebelei-Lyrics doch das: Dass zwischen Wunsch und seiner Erfüllung eine fette Unmöglichkeit steht. Und dass genau das so zehrt und zurrt. »I need no money«, immerhin. Aber dann: »Want somebody, want somebody«, Rosie! Das ist entlarvender als jede verhuschte WhatsApp-Message an die Ex und all das im nächsten Song! So »Drunk« kann der nicht sein, der hat Methode. Rosie, du bist eine Art Testgrund. Der hier will nämlich hoch hinaus, oder soll es zumindest, und hat deswegen ein Päcklein geschnürt bekommen. Mit Beats und Basslines und viel zu rascheligen Hi-Hats vom Graef zum Draufrumlamentieren. Und damit die Reichweite sich noch mal weitet wie deine Pupillen, wenn er deinen Namen jauchzt, gibt’s noch Remixe oben drauf: Nu Guinea mit dem Kopf auf Ibiza und den Fußsohlen in Peru, Hubert Daviz mit dem Bügeleisen. Rosie, du musst das schon einsehen: Du wirst hier instrumentalisiert, als Kickstarter für ein junges Talent. Das ist zwar so eine Art Ehrerbietung, klar, aber… Was würde, was hätte, was wäre er nur ohne dich?

Im HHV Shop kaufen
Wayne Snow
Rosie EP
ab 10.99€