Berlin
Max Graef (Musiker)
Max Graef ist ein deutscher Producer elektronischer Musik aus Berlin.
Max Graef in Features
Music Liste | verfasst 02.11.2018
Max Graef
Picks 10 latest Vinyl Records
Max Graef spricht deine Sprache nicht, dafür aber jede andere. Nach Kollaborationen mit Glenn Astro auf Ninja Tune und Julius Conrad als RATGRAVE deckt Graefs zweites Soloalbum »Lo Siento Mucho Pero No Hablo Tu Idioma« auf Tartelet eine größere Bandbreite ab als die Wantlists der emsigsten Discogs-Sharks. Für uns hat der Berliner Produzent und DJ 10 Schallplatten aus unserem Shop ausgewählt, die aktuell auf seinen Decks rotieren.
Music Porträt | verfasst 26.05.2016
Max Graef
Smooth Operator
Der Veranstalter hatte sich das so vorgestellt: Er und Max würde die ganze Nacht abhängen, Koks ziehen, und Platten auflegen. Da hat er Max Graef falsch eingeschätzt. Der DJ und Produzent aus Berlin ist nicht dein durchschnittlicher Fist-Bump-mit-Jedem-Hedonist. Trotzdem strebt er mit seinem und Glenn Astros neuen Album »The Yard Work Simulator« in die Clubs. Nur auf seine Art und Weise halt.
Music Interview | verfasst 19.10.2015
Hulk Hodn / Hodini
Gekränkte Hip-Hop-Heads
Manch einer dürfte sich jüngst gewundert haben, als er in den HHV.de Top 100 den Namen Hulk Hodn, bzw. sein Alter-Ego Hodini, sowohl in der HipHop- als auch der House-Kategorie wiederfand. Das überrascht, schließlich war er einer der treibenden Akteure für die eher traditionell geprägte Neo-Boombap-Welle im Deutschrap der letzten zehn Jahre. Wir sprachen ihm über seine Liebe zur House-Musik und die Notwendigkeit eines neuen AKAs.
Music Liste | verfasst 15.12.2014
2014
Die 50 Alben des Jahres (Teil 2)
Dieses Jahr war es schwer wie selten, sich auf 50 Alben und Min-Alben zu reduzieren. Viele Newcomer und viele Comebacker haben das Jahr bestimmt. Und immer wieder und in allen Genres wurde am Sound der Zukunft geschraubt. Da wir Herausforderungen nicht scheuen, haben wir – die Redakteure des hhv.de mags – euch dennoch auch in diesem Jahr unsere Highlights aufgeschrieben. Welche sind es? Lest hier Teil 2 unserer handverlesenen Liste…
Max Graef in Reviews
Music Review | verfasst 12.01.2017
Torben Unit
Torben Unit
Ein paar Berliner House-Producer jammen ein bisschen auf Instrumenten herum. Spätestens auf ihrem zweiten Album zeigt die Torben Unit, dass sie nicht nur ein Spaß-Projekt sind.
Music Review | verfasst 27.05.2016
Max Graef & Glenn Astro
The Yard Work Simulator
Freiheit in der Verwirrung: Max Graef und Glenn Astro geben mit »The Yard Work Simulator« ihren gemeinsamen Einstand auf Albumlänge für Ninja Tune.
Music Review | verfasst 25.04.2014
Max Graef
Rivers Of The Red Planet
Sein Debütalbum »Rivers Of The Red Planet« zeigt Max Graef als lässigen Hans Dampf in allen Genres mit Master of Beat Science und Sampleology in der Tasche.
Max Graef in News
Music News | verfasst 10.10.2016
Max Graef
Neue EP auf Apron
Max Graef veröffentlicht eine neue EP. Die vier Tracks starke Scheibe erscheint am 21.10 – und zwar auf Funkinevens Apron Records. Der vorherrschende Labelsound gibt auch die Stoßrichtung vor.
Music News | verfasst 12.04.2016
Max Graef & Glenn Astro
Gemeinsames Album: »The Yard Work Simulator«
Max Graef und Glenn Astro haben jeder für sich die Grenzen zwischen instrumentalem Boom Bap und House verschwimmen lassen. Nun veröffentlichen die beiden ein gemeinsames Album. Es erscheint bei einer echten Label-Instanz.
Music News | verfasst 17.07.2015
Ausklang | New Music Friday
Neue Musik von Hodini, Jacques Greene et. al
Woche für Woche picken wir Tracks, die uns in den vorausgegangenen sieben Tagen nicht aus dem Kopf gehen wollten, deren Release auf den heutigen Tag fällt oder einem anderen Pseudogrund unterliegen. It’s new music, Angie!
Music News | verfasst 10.07.2015
Ausklang | New Music Friday
Neue Musik von Julia Holter, Daphni et al.
Woche für Woche picken wir Tracks, die uns in den vorausgegangenen sieben Tagen nicht aus dem Kopf gehen wollten, deren Release auf den heutigen Tag fällt oder einem anderen Pseudogrund unterliegen. It’s new music, summer!
Neueste Artikel
Music Liste | verfasst 01.12.2021
Jahresrückblick 2021
Top 50 Reissues
Neues Jahr, neue Liste von Visionen von Zukünften, die bisher noch nicht Realität geworden sind. Diese 50 Schallplatten träumten in diesem Jahr aus der Vergangenheit am lautesten von einem besseren Morgen.
Music Porträt | verfasst 20.01.2022
Records Revisited
Daft Punk – Homework (1997)
1997 hat das französische Duo Daft Punk ihr Debütalbum »Homework« veröffentlicht und seit dem eine beispiellose Karriere hingelegt. Das Album war damals noch kein Mainstream, sondern knarzende, knisternde House-Music.
Music Review | verfasst 21.01.2022
Dali Muru & the Polyphonic Swarm
Dali Muru & the Polyphonic Swarm
Das bei STROOM 〰 erschienene, selbstbetitelte Album von Dali Muru & the Polyphonic Swarm ist ein ziemliches Ausrufezeichen.
Music Review | verfasst 21.01.2022
Freestyle Fellowship
Innercity Griots
Freestyle Fellowships »Innercity Griots« ist das Erscheinungsjahr 1993 anzuhören, beeindruckend klingen die Raps und Beats aber immer noch.
Music Review | verfasst 25.01.2022
Eiko Ishibashi
For McCoy
Die Ishibashi-Erfahrung gehört zu den tollsten, die man im Feld experimenteller Musik machen kann. Mit »For McCoy« gibt’s neue Gelegenheit.