Amsterdam | rushhourmusic.com
Rush Hour Recordings (Plattenlabel)
Rush Hour Recordings ist ein 1999 gegründetes Plattenlabel für elektronische Musik mit Sitz in Amsterdam.
Rush Hour Recordings in Features
Music Essay | verfasst 16.04.2018
Bubblegum & Kwaito
Südafrikas fast vergessene Musik
2018 jährt sich zum fünften Mal der Tod Nelson Mandelas. Sein Tod war das größte Ereignis für die Republik Südafrika seit dem Ende der Apartheid. Vor wenigen Tagen starb nun Winnie Madikizela-Mandela. Das Land steuert ungesehen und unabwendbar in eine Zeit der identitären Unsicherheit. Zwei neue Compilations lassen ein fast vergessenes Südafrika erklingen. Wir sprachen mit DJ Okapi, der für beide Zusammenstellungen mit nach der Musik gesucht hat.
Music Interview | verfasst 13.07.2015
Neben der Spur mit...
Hunee
Wir begeben uns mit Künstlern neben die Spur. Abseits von Ton- und Filmspuren bekommen sie von uns den Raum, über eine Leidenschaft zu sprechen, die (auf den ersten Blick) nichts mit ihrem eigenen Schaffen zu tun hat. Für diese Ausgabe haben wir Hunee als Umzugsexperten ausgewählt. Der DJ und Produzent ist in Bochum aufgewachsen und ist inzwischen über Berlin und Los Angeles in Amsterdam gelandet. Also, Hunee, hast Du dort den Seilzug verwendet?
Rush Hour Recordings in Reviews
Music Review | verfasst 25.05.2020
Various Artists
Artificial Dancers – Waves Of Synth
Du denkst, du kennst schon alles, was Synthesizermusik aus den 1980er Jahren betrifft? Dann kannst du dich dank »Artificial Dancers – Waves Of Synth« in Demut üben.
Music Review | verfasst 13.03.2018
Hunee
Hunchin' All Night
Hunee macht sich für uns den Buckel krumm und hat für die Compilation »Hunchin’ All Night« einen vielfältigen Auszug aus seinem Repertoire zusammengestellt.
Music Review | verfasst 20.12.2017
Arp Frique
Nos Magia
Rush Hour setzt seine »Rush Hour Store Jams«-Reihe endlich fort. Und »Nos Magia« von Arp Frique lässt Popmusik Revue passieren, ohne beliebig zu wirken.
Music Review | verfasst 16.11.2017
Various Artists
Pantsula!
DJ Okapi und Antal haben für Rush Hour die Compilation »Pantsula! – The Rise of Electronic Dance Music in South Africa« zusammengestellt.
Music Review | verfasst 06.09.2016
Various Artists
Surinam Funk Force
Die von Thomas Gesthuizen und Antal Heitlager zusammengestellte Compilation »Surinam Funk Force« nimmt ein Land in den Fokus, von wir Westeuropäer musikalisch noch wenig wissen.
Music Review | verfasst 14.09.2015
Various Artists
Musik For Autobahns 2
Der zweite Teil von Gerd Jansons Compilation-Serie »Musik For Autobahns« leistet sich kaum Aussetzer, mit Brain Eno- und Kraftwerk-Referenzen zu spielen, schafft aber Fallhöhe.
Music Review | verfasst 14.07.2015
Hunee
Hunch Music
Kaum zu glauben, dass das Hunees Debütalbum ist. Zu selbstverständlich schlüpft Hunee in die unterschiedlichen Stiefel Auflegen und Produzieren als wäre es das gleiche paar Schuhe.
Music Review | verfasst 01.11.2010
Rick Wilhite presents
Vibes New & Rare Music
Ricky Wilhite’s Plattenladen »Vibes: New & Rare Music« war jahrelang eine der besten Adressen in Detroit und Anlaufstelle für die crème de la crème der DJ- und Produzentenzunft.
Rush Hour Recordings in News
Music News | verfasst 14.06.2018
Mutant Beat Dance
Uff! Debüt mit 6LP Box!
Das 25-Track-Debüt-Album von Mutant Beat Dance zwischen Post-Punk, Minimal Wave, Industrial, Disco Dub, EBM und Proto-House erscheint als 6LP Vinylbox mit unterschiedlichen Formaten von 12", 7" und 10".
Music News | verfasst 18.12.2016
Prescription Records
6LP-Box der Deep-House-Urväter
Dehnt eure Tanzbeine und klopft euch die Asche aus den durchgeschwitzten T-Shirts: Rush Hour veröffentlicht eine 6LP-Anthologie des legendären Chicago-Labels Prescription um Ron Trent, das House mal eben so »Deep« gemacht hat.
Music News | verfasst 27.06.2014
Eventtipps zum Wochenende | 27.6. - 29.6
Mit King Ayisoba, Jaako Eino Kalevi, Chefkoch, How To Dress Well, Chilly Gonzales, Hunee et al.
Endlich Wochenende! Die Vorfreude und Laune steigen, aber spätestens in den frühen Abendstunden wirft sich die Frage auf, wo soll heute gefeiert werden? Wir haben euch wie jeden Freitag einige herausragende Events zusammengestellt.
Neueste Artikel
Music Review | verfasst 20.11.2020
Jabu
Sweet Company
Auf »Sweet Company« zeigt sich das Trio Jabu ausnahmsweise gut gelaunt. Der Musik fehlt trotzdem etwas. Das ist das Tolle daran.
Music Kolumne | verfasst 18.11.2020
Aigners Inventur
November & Dezember 2020
Das Virus? Nah, unser furchtloser Kolumnist fürchtet nur eines hinter jeder Straßenecke: Clueso. Aigner schmeißt sich in fiktive Nachtbusse und bückt sich n zu den REWE-Spaghetti runter, weil die von Barilla wieder weggepreppt wurden.
Music News | verfasst 15.10.2020
Hamburg Spinners
Exclusive Edition: »Skorpion Im Stiefel«
Carsten »Erobique« Meyer hat eine neue Band und die wiederum hat einen »Skorpion Im Stiefel«. Das Debüt der Hanseaten erscheint im Dezember bei a sexy. Exklusiv bei HHV Records gibt’s das Ding auf handgeknetetem schwarzrotem Vinyl.
Music News | verfasst 09.10.2020
Knxwledge
Erstmals auf Vinyl: »Meek Vol.1-2«
Stones Throw veröffentlicht die »Meek«-Tapes von Knxwledge erstmals auf Vinyl. »Meek Vol.1-2« ist nur in ausgewählten Schallplattenläden erhältlich. HHV Records ist in der Auswahl.
Music Kolumne | verfasst 24.11.2020
Records Revisited
Coil – Musick to Play in the Dark (1999)
Magie als Klang, der lunare Energien ansammelt: Mit dem im Jahr 1999 veröffentlichten Album »Musick to Play in the Dark« schufen die Elektronik-Esoteriker Coil ihre größten Hymnen an die Nacht. Jetzt wurde es endlich neu veröffentlicht.