Various Artists

Surinam Funk Force

Rush Hour • 2016

Ganze vier Jahre hat es gedauert, diese Compilation zusammenzustellen. Thomas Gesthuizen und Antal Heitlager sind eifrige Digger, Heitlager ist bei Rush Hour beschäftigt. Stilistisch wird nicht nur Funk behandelt, auch Disco und Boogie nehmen ihren Platz ein. Das Land Surinam ist auf der musikalischen Landkarte bisher wenig behandelt worden. Seine 500.000 Einwohner sind jedoch sehr aktiv und die Szene hat einen nicht gering einzuschätzenden Einfluss auf die Niederlande, wo viele Surinamesen leben. Gesthuizen und Heitlager konzentrieren sich auf die 1970er und 1980er Jahre und haben einige Perlen auftreiben können. Manches klingt für westliche Ohren fremd, funky ist es aber definitiv immer und die Tunes passen in manches Boogie oder Funkset. Ganze Funkalben waren selten, so gestaltete sich die Suche eher schwierig, viele der Tracks erschienen auf seltenen Singles oder waren auf Soul- oder Kaseko-Alben versteckt. Kaseko? Das ist eine lokale Musikrichtung, in der afrikanische, europäische und amerikanische Musikrichtungen miteinander verschmolzen werden. Insgesamt 12 Stücke findet man letztendlich, die das DJ -und Sammler-Herz höher schlagen lassen. Eine interessante Zusammenstellung, die ein wenig von Kolonialgeschichte erzählt und ein Land in den Fokus nimmt, von dem wir Westeuropäer recht wenig wissen.

Im HHV Shop kaufen
V.A.
Surinam Funk Force
ab 10.49€