Atlanta
Abra (Musiker)
Abra ist eine US-amerikanische R&B-Künstlerin aus Atlanta, Georgia.
Abra in Features
Music Liste | verfasst 13.10.2017
Ausklang | 2017KW41
8 essentielle neue Platten
Hunderte neue Releases überschwemmen jede Woche unseren Webshop. Unfassbar wie viel gute Musik da dabei ist. Viel dieser Musik wird glücklicherweise auf diversen Portalen (inklusive diesem hier) vorgestellt. Wir stellen euch an dieser Stelle Woche für Woche jene Release vor, die man nicht unbedingt auf dem Schirm hatte. Aber hören sollte. Ab vom Schuss, leicht daneben und tierisch geil: der Ausklang. So gut. Echt.
Music Kolumne | verfasst 08.12.2016
Jahresrückblick 2016
Top 50 Alben
Vielleicht ist es das Einzige, das man zu einer Liste mit Schallplatten zu diesem Jahr 2016 sagen kann, in der man nicht einfach nur über Musik reden kann: dass es bereichert, diesen 50 Alben (und 2 Mixtapes) zuzuhören. In einer Zeit, die so furchtbar blöd ist, dass das ganze Jahr 2016 ein Schweigejahr nach sich ziehen sollte. Und trotzdem werden alle ihre Meinungen tweeten, posten, schreien. Wie auch immer: hier sind unsere Alben des Jahres.
Music Interview | verfasst 12.07.2016
Abra
Turnt Up Art Kid
Es ist eines, die erste Europa-Tour mit mittelgroßen Clubshows auszuverkaufen. Ein anderes ist es, diese Clubs auf über 40°C hochzukochen. An einem dieser typischen grauen Berlinabende gelingt Abra in der Kantine am Berghain aber genau das. Sie hat das Charisma und die Erscheinung, um eine große Figur im Pop-Zirkus zu werden. Gleichzeitig ist sie absonderlich genug, um von Spotify-Verweigeren verehrt zu werden. Lange war sie für viele nur eines: zu absonderlich.
Abra in Reviews
Music Review | verfasst 06.10.2017
Abra
Rose
»Rose«, das herzerwärmenden Soul mit kalten Maschinenklängen zusammenzubringende Debüt von Abra, erscheint via Ninja Tune erstmals auf Vinyl.
Neueste Artikel
Music Review | verfasst 27.02.2021
Various Artists
Heisei No Oto - Japanese Left-Field Pop From The CD Age (1989-1996)
»Heisei No Oto« versammelt 16 verquere und träumerische Alternative-Pop-Songs aus einer Ära, in der die CD in Japan ihren Siegeszug antrat.
Music Porträt | verfasst 16.02.2021
Phew
Ein Leben gegen den Strich
Punk mit Aunt Sally, Synth Pop mit Sakamoto und experimentelle Musik solo und mit anderen: Die japanische Musikerin Phew sucht seit über vier Jahrzehnten die Fehler in der Musik, weil sich darin nur deren Möglichkeiten offenbaren.
Art Porträt | verfasst 23.02.2021
Vincent de Boer
Wie Jazz mit Pinseln
Der niederländische Künstler Vincent de Boer ist zu einem festen Bandmitglied der britischen Jazzer von Ill Considered avanciert. Er zeichnet Plattencover auf Basis der gehörten Grooves. Für »The Stroke« wurde der Prozess nun umgedreht.
Music Review | verfasst 25.02.2021
Stereolab
Switched On Vol.4: Electrically Possessed
Das große Reissue-Projekt von Stereolab findet nun mit »Switched On Vol.4: Electrically Possessed« ein Ende.
Music Review | verfasst 24.02.2021
Mouse On Mars
AAI
Inspiriert von einem Text über künstliche Intelligenz von Louis Chude-Sokeis haben Mouse On Mars ihr neues Album »AAI« produziert.