Conrad Schnitzler – Exclusive Edition: »Auf dem Schwarzen Kanal«

17.08.20
Foto:© Bureau B
Lange, lange mussten Fans von Conrad Schnitzler darauf warten, nun aber erscheint endlich eine Neuauflage seiner bahnbrechenden EP »Auf dem Schwarzen Kanal« auf Bureau B. Wir haben das Vinyl exklusiv in einer limitierten weißen Edition.

Ohne Conrad Schnitzler hätte es Hip-Hop, Techno, Ambient und andere stilistische Ausprägungen der elektronischen Musik des späten 20. Jahrhunderts vermutlich nicht gegeben und doch ist sein Name alles andere als ein fester Bestandteil populärer Narrative um die Musikgeschichte. Die Fakten: Schnitzler lernte bei Joseph Beuys, lieh Kraftwerk ihren ersten Synthesizer und zwackte eine Aufnahme an einen norwegischen Wirrkopf ab, der vor seinem Anwesen übernachtete und doch nur ein bisschen Musik für die erste Demo seiner jungen Black-Metal-Band haben wollte – »Deathcrush« von Mayhem. Schnitzler war Mitbegründer von Kluster und Tangerine Dream er baute das Zodiak Free Arts Labs in Westberlin mit auf und doch hat sein deutschsprachiger Wikipedia-Eintrag nur knapp sechs Zeilen. Ein Label, das die Erinnerungskultur um den im Jahr 2011 verstorbenen Querdenker aufrecht erhält, ist Bureau B Dort erscheinen weiterhin umfassende Reissues seiner Alben, auf denen Conrad Schnitzler losgelöst von Formzwang die Möglichkeiten elektronischer Klangproduktion erzeugte, sowie Neubearbeitungen seines nahezu unkatalogisierbaren Nachlasses, der sich auf tausende von Aufnahmen erstreckt und welcher vom ehemaligen Ton-Steine-Scherben-Drummer Wolfgang Seidel verwaltet wird. Neben einer Auseinandersetzung Frank Bretschneiders mit Schnitzlers Archiv sowie einer Neuauflage seines wohl bekanntesten Albums »Con« erscheint dort nun eine von Fans lang erwartete Neuauflage von »Auf dem Schwarzen Kanal«, dem absonderlichsten, weil eingängigsten Schnitzler-Werk: Auf vier Tracks spielte er im Jahr 1980 auf seinem Debüt für ein Major-Label mit den Klangsignaturen von Kraftwerks Electro-Pop und den Sounds der damals aufkommenden Neuen Deutschen Welle. Bissiger Metakommentar oder doch eine Etüde in Pop? Die vier Songs auf »Auf dem Schwarzen Kanal« sind natürlich mal wieder beides und die EP deswegen zurecht ein versteckter Klassiker der frühen 1980er Jahre. Auf 300 Exemplare limitiert ist die exklusiv bei HHV Records erhältliche Auflage in weißem Vinyl.

Tracklist

  • A1 Auf Dem Schwarzen Kanal
  • A2 Fabrik
  • B1 Der Wagen Rollt
  • B2 Elektroklang

»Auf dem Schwarzen Kanal« von Conrad Schnitzler erscheint am 28.8.2020 bei Bureau B.