Guelewar – Von Kindred Spirits wiederentdeckt

09.01.12
Mit __Touki Ba Banjul: Acid Trip From Banjul To Dakar__ hat das Label Kindred Spirits eine Art Compilation der größten Songs der gambianischen Psychfunk-Legenden Guelewar zusammengestellt, die Ende Januar erscheinen wird.

Guelewar aus der Republik Gambia mixten zu ihrer Zeit traditionelle, afrikanische Kompositionen mit modernen Instrumentierungen wie dem Mini-Moog und spielten so eine Vorreiterrolle für Experimentalmusik verschiedenster Richtungen auf dem gesamten Kontinent. Als eine der bekanntesten Psychedelic-Gruppen Afrikas, drangen Guelewar Ende der 70er bis in Mitte der 80er sogar bis ins Bewusstsein der westlichen Hörgewohnheiten ein und verfügten über eine geschätzte weltweite Fanbase. Die hat nun einen Grund mehr zur Freude, wenn am 27.01. die herausragenden Songs der 12-köpfigen Band aus dieser Zeitepoche und in guter Soundqualität über das Liebhaberlabel Kindred Spirits erscheint. Das Album Touki Ba Banjul: Acid Trip From Banjul To Dakar, dessen Songs ähnlich drogengeschwängert wie der Titel klingen, hat auch Jahrzehnte später nichts von seiner musikalischen Aktualiät und Zeitlosigkeit eingebüßt.

Tracklist

  • 01 Sama Yaya Demma N’Dar
  • 02 Sunu Makaan
  • 03 Ya Mom Sumaray
  • 04 Njarama
  • 05 Tasito
  • 06 Wollou
  • 07 Kele Fasane