İlhan Erşahin’s Istanbul Sessions heizen Hamburg ein

02.04.24
Foto:© Yusuf Sayman

İlhan Erşahin’s Istanbul Sessions spielen ein Konzert im Hamburger Knust. Am 21. Mai 2024 bringt der Saxofonist İlhan Erşahin dafür sein Instrumentalisten-Trio samt Fusion-Sound nach St. Pauli. Erşahin betreibt seit über 20 Jahren mit dem Nublu sowohl Club als auch Label in New York. Mit seinem »Istanbul Sessions« fokussiert sich der gebürtige Schwede auf die Jazzszene in der türkischen Hauptstadt. Neben Tarkan-Bassisten Alp Ersonmez begleiten ihn Turgut Bekoglu am Schlagzeug und Izzet Kizil an den Percussions.

Mit den ganz Großen – und allen anderen auch

Zuletzt spielte İlhan Erşahin 2019 im Rahmen des Jazzhouse Festivals in Hamburg. Er arbeitete mit Norah Jones und trat mit den Red Hot Chili Peppers auf. Seine »Istanbul Sessions« haben seit ihrer Gründung 2008 bei Jazz-Festivals auf der ganzen Welt gespielt. Erşahin veröffentlichte 2022 ein Album mit New-Klezmer-Trio-Schlagzeuger Kenny Wollesen und der Darkside-Hälfte Dave Harrington. Für »Istanbul Sessions« lädt er immer wieder europäische Musiker wie Erik Truffaz und Nils Petter Molvær auf die Bühne.

21Mai 24
Hamburg • Knust
Tickets kaufen

Nachtrag vom 18. Mai 2024: Die Show wurde leider abgesagt. Bereits gekaufte Karten können zurückgegeben werden.