Jamie Isaac – Neues Wunderkind aus London?

30.04.13
Die Bezeichnung Wunderkind ist heute auch nichts mehr wert. Man muss nur narkotisiert auf Youtube rumhängen und schon ist man eines. Trotzdem hat der als solches bezeichnete Jamie Isaac unser Interesse geweckt.
Die Bezeichnung Wunderkind ist heute nichts mehr wert. Man muss nur narkotisiert auf Youtube rumhängen und schon ist man eines – deshalb begegne ich neuen Künstlern, die als Wunderkind angepriesen werden, skeptisch. Jamie Isaac wurde mir heute morgen mit dieser Bezeichnung vorgeschlagen. Er ist 18 Jahre jung und kommt aus London. Mit diesen Grundvorraussetzungen wird man schnell zum Wunderkind. Doch auch der angebotene Song spricht für sich: »Softly Draining Sea« reiht sich mit seinem hundemüden Piano und seinem Gesang über Geschnippse und Bass irgendwo zwischen King Krule und James Blake ein. Der Song ist zum Beispiel besser als jeder einzelne auf dem neuen Vondelpark Album eine Band, die auch gerne mit Blake verglichen wird.
Isaac veröffentlicht im Juni seine erste EP. Mit dem Titel verabschiedet er sich direkt vom Wunderkind-Status in Richtung Sarg: »I Will Be Cold Soon« heißt das Debüt auf House Anxiety Records.