Kuniyuki Takahashi – Frühe Aufnahmen: »Early Tape Works 1986-1993«

25.01.18
Das Amsterdamer Label Music From Memory bringt die Compilation „Early Tape Works“ mit frühen Aufnahmen des japanischen DJs und Produzenten Kuniyuki Takahashi alias Koss aus den Jahren 1986-1993 heraus.

Er ist ein Stammgast des japanischen House- und Ambient-Labels Mule Musiq und seiner diversen Ableger: Kuniyuki Takahashi alias Koss, Produzent und DJ aus Sapporo. Der auf Deep House und ambientesken Jazz spezialisierte Musiker ist jetzt auf der Compilation »Early Tape Works 1986-1993« mit frühen Aufnahmen aus den Jahren 1986 bis 1993 zu entdecken. Takahashi hatte in den 1980er Jahren begonnen, sich für die Clubszene Japans zu interessieren. Und für die Musik, die es dort zu hören gab. Bald schon fing er an, sich eigenes Equipment zu besorgen, wie die Roland-Synthesizer Juno60 und TB-303 oder einen TR-606 Drumcomputer, um sich selbst an elektronischer Musik zu versuchen und einen »new oriental sound« zu entwickeln. Die zunächst privat als Kassetten veröffentlichten Ergebnisse bringt das Amsterdamer Label Music From Memory am 16.2.18 erstmalig auf Vinyl heraus und macht sie so zugleich im größeren Stil zugänglich. Es ist der erste von zwei geplanten Teilen.

Tracklist

  • A1 Night At The Seaside
  • A2 Day Dreams
  • A3 Drawing Seeds
  • A4 You Should Believe
  • A5 Signifie
  • A6 Zero To One

»Early Tape Works 1986-1993 Vol.1« von Kuniyuki Takahashi erscheint am 16.2.18 bei Music From Memory.